Anzeige
Fauna Marin GmbH Aqua Medic aquariOOm.com Tunze.com compact-lab Tropic Marin

Choerodon azurio Azur-Zahnlippfisch

Choerodon azurio wird umgangssprachlich oft als Azur-Zahnlippfisch bezeichnet. Haltung im Aquarium: Kein Anfängertier. Es wird ein Aquarium von mindestens 1500 Liter empfohlen. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.



Steckbrief

lexID:
5159 
AphiaID:
277263 
Wissenschaftlich:
Choerodon azurio 
Umgangssprachlich:
Azur-Zahnlippfisch 
Englisch:
Scarbreast Tuskfin 
Kategorie:
Lippfische 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Chordata (Stamm) > Actinopterygii (Klasse) > Perciformes (Ordnung) > Labridae (Familie) > Choerodon (Gattung) > azurio (Art) 
Erstbestimmung:
(Jordan & Snyder, ), 1901 
Vorkommen:
China, Hong Kong, Japan, Korea, Südchinesisches Meer, Taiwan, Vietnam, West-Pazifik 
Meerestiefe:
8 - 20 Meter 
Größe:
bis zu 25.6cm 
Temperatur:
23°C - 28°C 
Futter:
Invertebraten (Wirbellose), Krebse, Muschelfleisch, Muscheln (Mollusken), Schnecken (Gastropoden, Mollusken), Seeigel 
Aquarium:
~ 1500 Liter 
Schwierigkeitsgrad:
Kein Anfängertier 
Nachzucht:
Nicht als Nachzucht erhältlich 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
CITES:
Nicht ausgewertet 
Rote Liste:
DD ungenügende Datengrundlage 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2013-03-10 13:59:20 

Haltungsinformationen

(Jordan & Snyder, 1901)

Die Fotos des Azur-Zahnlippfischs stammen von J.E. Randall, Honolulu, Hawaii und Johnny Jensen aus Dänemark, vielen Dank dafür.

Ihren deutschen Namen erhielten diese Lippfische aufgrund ihres imposanten und oft mit vorstehenden Zähnen versehenen Gebisses!
Diese Arten von Lippfichen werden auch als Schweinslippfische bezeichnet.

Wie bei den meisten anderen Lippfischen auch, unterscheidet sich das Farbkleid juveniler Tiere sehr stark von dem der adulten Fische.

Dieser Zahnlippfisch kommt riffgebunden in Wassertiefen von 8 bis 50 Metern um felsige Gründe vor und er ernährt sich von verschiedenen benthischen Invertebraten.

Choerodon azurio ist ein im Meerwasserhandel durchaus erhältlicher Aquariumfisch, dem man allerdings, seiner Größe geschuldet, auch genügend Schwimmraum anbieten muss.

Synonyme:
Choerodon azuris (Jordan & Snyder, 1901) (misspelling)
Choerops azurio Jordan & Snyder, 1901
Crenilabrus stejnegeri Ishikawa, 1904
Labrus japonicus Valenciennes, 1839

Bilder

Männlich

1

Weiblich


Allgemein

1
1
1
1

Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Choerodon azurio

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Choerodon azurio