Fauna Marin GmbHTropic Marin Syn-Biotic MeersalzMrutzek MeeresaquaristikAqua MedicAquafair

Apogon semiornatus Kardinalbarsch

Apogon semiornatus wird umgangssprachlich oft als Kardinalbarsch bezeichnet. Die Haltung gilt als mittelschwer. Es wird ein Aquarium von mindestens 350 Liter empfohlen. Giftigkeit: Nicht giftig.



Steckbrief

lexID:
3802 
Wissenschaftlich:
Apogon semiornatus 
Umgangssprachlich:
Kardinalbarsch 
Englisch:
Oblique-banded cardinalfish 
Kategorie:
Kardinalbarsche 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Chordata (Stamm) > Actinopterygii (Klasse) > Perciformes (Ordnung) > Apogonidae (Familie) > Apogon (Gattung) > semiornatus (Art) 
Erstbestimmung:
Peters, 1876 
Vorkommen:
Alor, Australien, Bali, Chagos-Archipel, Fidschi, Flores, Golf von Oman, Indonesien, Indopazifik, Japan, Jemen, Kiribati, Komodo, Komoren, La Réunion, Madagaskar, Maumere, Mauritius, Mosambik, Neukaledonien, Papua, Papua-Neuguinea, Philippinen, Queensland, Rotes Meer, Ryūkyū-Inseln, Seychellen, Süd-Afrika, Sumatra, Taiwan, Tonga, Vietnam, Weihnachtsinsel , West-Pazifik, Westlicher Indischer Ozean 
Meerestiefe:
5 - 30 Meter 
Größe:
bis zu 7cm 
Temperatur:
23°C - 26°C 
Futter:
Artemia-Nauplien, Artemia, adult (Salzwasserkrebschen), Austerneier, Cyclops (Ruderfußkrebse), Fischbrut, Fischeier, Flockenfutter, Frostfutter (große Sorten), Kleine Fische, Lobstereier, Ruderfußkrebse (Copepoden), Salzwasserflöhe (Cladocera) 
Aquarium:
~ 350 Liter 
Schwierigkeitsgrad:
mittel 
Nachzucht:
Nicht als Nachzucht erhältlich 
Giftigkeit:
Nicht giftig 
CITES:
Nicht ausgewertet 
Rote Liste:
NE nicht beurteilt 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Weiter verwandte
Arten im Lexikon:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2018-02-24 11:15:16 

Haltungsinformationen

Apogon semiornatus Peters, 1876

Dieser hubsch gefärbte Kardinalbarsch wurde uns von Tropical Live Import zugeschickt. Scheinen nach dem Import einfach und lebhaft.
Man findet sie im Meer in Tiefen von 5-30 Metern.

Synonyme:
Amia diencaea Smith & Radcliffe, 1912
Amia semiornata (Peters, 1876)
Apogon diencaeus (Smith & Radcliffe, 1912)
Apogon warreni Regan, 1908

Systematik: Biota > Animalia (Kingdom) > Chordata (Phylum) > Vertebrata (Subphylum) > Gnathostomata (Superclass) > Pisces (Superclass) > Actinopteri (Class) > Perciformes (Order) > Percoidei (Suborder) > Apogonidae (Family) > Apogoninae (Subfamily) > Apogon (Genus) > Apogon semiornatus (Species)

Bilder

Allgemein

1
1
1
1
1
1
1
1

Haltungserfahrung von Benutzern

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Apogon semiornatus

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Apogon semiornatus