Anzeige
Fauna Marin GmbH AQZENO Whitecorals.com Korallen-Zucht Kölle Zoo Aquaristik

Parupeneus forsskali Rotmeer-Barbe

Parupeneus forsskali wird umgangssprachlich oft als Rotmeer-Barbe bezeichnet. Haltung im Aquarium: Mittel. Es wird ein Aquarium von mindestens 1200 Liter empfohlen.



Steckbrief

lexID:
1165 
AphiaID:
218669 
Wissenschaftlich:
Parupeneus forsskali 
Umgangssprachlich:
Rotmeer-Barbe 
Englisch:
Red Sea Goatfish 
Kategorie:
Meerbarben 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Chordata (Stamm) > Actinopterygii (Klasse) > Perciformes (Ordnung) > Mullidae (Familie) > Parupeneus (Gattung) > forsskali (Art) 
Erstbestimmung:
(Fourmanoir & Guézé, ), 1976 
Vorkommen:
Golf von Aden, Indischer Ozean, Mittelmeer, Rotes Meer 
Größe:
bis zu 27cm 
Temperatur:
22°C - 28°C 
Futter:
Artemia, adult (Salzwasserkrebschen), Frostfutter (große Sorten), Invertebraten (Wirbellose), Lebendfutter, Mysis (Schwebegarnelen), Würmer (Polychaeten, Annelida, Nematoden), Zooplankton (Tierisches Plankton) 
Aquarium:
~ 1200 Liter 
Schwierigkeitsgrad:
Mittel 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2004-11-20 19:08:48 

Haltungsinformationen

Laut Mergus Meerwasseratlas kommt diese Barbe nur im roten Meer und im Golf von Aden vor.
Sie soll allerdings schon durch den Suezkanal bis ins östliche Mittelmeer gewandert sein.

Lebt auf seichten Sandböden und Seegraswiesen. Sie sind laut Mergus leicht zu halten, am besten dabei aber mit einem gut eingefahrenen, höheren Sandgrund von mind. 2 cm.

Zudem sollt man dem gross werdenden Fisch ausreichend Schwimmraum bieten.

Ernährt sich räuberisch von verschiedenen Krebstieren, Würmern und Weichtieren.

Weiterführende Links

  1. Fishbase (multi)

Bilder

Allgemein

1
1
1
1
1
1
1
1
1

Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Parupeneus forsskali

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Parupeneus forsskali