Anzeige
Fauna Marin GmbH Kölle Zoo Aquaristik AQZENO Aquafair Mrutzek Meeresaquaristik

Aplysia argus Seehase

Aplysia argus wird umgangssprachlich oft als Seehase bezeichnet. Haltung im Aquarium: Berichte über eine erfolgreiche und längerfristige Haltung fehlen bisher. Es wird ein Aquarium von mindestens 240 Liter empfohlen. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.



Steckbrief

lexID:
7574 
AphiaID:
730434 
Wissenschaftlich:
Aplysia argus 
Umgangssprachlich:
Seehase 
Englisch:
Seahare 
Kategorie:
Seehasen 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Mollusca (Stamm) > Gastropoda (Klasse) > Aplysiida (Ordnung) > Aplysiidae (Familie) > Aplysia (Gattung) > argus (Art) 
Erstbestimmung:
Rüppell & Leuckart, 1830 
Vorkommen:
Indopazifik, La Réunion, Madagaskar, Mauritius, Mayotte, Neuseeland, West-Pazifik 
Meerestiefe:
Meter 
Größe:
5.5 cm - 7.2 cm 
Temperatur:
°C - 27°C 
Futter:
Algen 
Aquarium:
~ 240 Liter 
Schwierigkeitsgrad:
Berichte über eine erfolgreiche und längerfristige Haltung fehlen bisher 
Nachzucht:
Keine 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
CITES:
Nicht ausgewertet 
Rote Liste:
NE nicht beurteilt 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Weiter verwandte
Arten im Lexikon:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2020-03-22 12:40:44 

Haltungsinformationen

Aplysia argus Rüppell & Leuckart, 1830

Aplysia argus kann von anderen Aplysia Arten durch die großen dunkelbraun-schwarzen Ringe auf dem Mantel und den Parapodien unterschieden werden. Diese "Augen" führten zur Bezeichnung "agrus". Bei einigen Exemplaren sind diese Ringe nur blass bräunlich.

Aplysia argus wurde ursprünglich im Sea-Slug Forum unter der Bezeichnung Aplysia dactylomela geführt, wobei A.dactylomela im Atlantik vorkommt und A.argus im Indopazifik.

Um die Sache noch etwas komplizierter zu gestalten, wurde A.argus früher unter der Namen Aplysia pulmonica geführt. Dabei handelt es sich gemäß WoRMS um eine nicht akzeptierte Bezeichnung. Der korrekte Name für diesen Seehasen aus dem Indopazifischen Raum ist aktuell Aplysia argus.

Der Seehase kommt ab und zu in den Handel.

Achtung beim Einsetzen bzw. Wasserwechsel bzw. Umsetzen in ein anderes Aquarium - Wie alle Seehasen (Nacktschnecken) muss die Anpassung an die Dichte sehr langsam erfolgen, da sehr dichteempflich!

Synonyme :
Aplysia angasi G. B. Sowerby II, 1869
Aplysia annulifera Thiele, 1930
Aplysia benedicti Eliot, 1899
Aplysia fimbriata A. Adams & Reeve, 1850
Aplysia odorata Risbec, 1928
Aplysia operta Burne, 1906
Aplysia pulmonica Gould, 1852
Aplysia radiata Ehrenberg, 1831
Aplysia scutellata Ehrenberg, 1831
Aplysia tigrina Rang, 1828
Aplysia velifer Bergh, 1905
Syphonota viridescens Pease, 1868

Bilder

Allgemein

1
1
1
1

Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Aplysia argus

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Aplysia argus