Anzeige
Fauna Marin GmbH Tropic Marin All for Reef Whitecorals.com Korallen-Zucht Kölle Zoo Aquaristik

Aplysia oculifera Seehase

Aplysia oculifera wird umgangssprachlich oft als Seehase bezeichnet. Haltung im Aquarium: Berichte über eine erfolgreiche und längerfristige Haltung fehlen bisher. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.



Steckbrief

lexID:
7467 
Wissenschaftlich:
Aplysia oculifera 
Umgangssprachlich:
Seehase 
Englisch:
Spotted Sea Hare 
Kategorie:
Seehasen 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Mollusca (Stamm) > Gastropoda (Klasse) > Aplysiida (Ordnung) > Aplysiidae (Familie) > Aplysia (Gattung) > oculifera (Art) 
Erstbestimmung:
A. Adams & Reeve, 1850 
Vorkommen:
China, Indien, Indonesien, Indopazifik, Japan, Korea, Malaysia, Philippinen, Rotes Meer, Singapur, Süd-Afrika, Sulawesi 
Größe:
6 cm - 10 cm 
Temperatur:
16°C - 27°C 
Futter:
Algen 
Schwierigkeitsgrad:
Berichte über eine erfolgreiche und längerfristige Haltung fehlen bisher 
Nachzucht:
Keine 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2014-08-23 16:05:23 

Haltungsinformationen

Aplysia oculifera A. Adams & Reeve, 1850

Dieser Seehase ist im westlichen Indopazifik verbreitet. Sein charakterisches Merkmal sind kleine braune Augenflecken die über den ganzen Kopf und die Parapodien verteilt sind. Aplysia oculifera ist in sandigen geschützten Uferbereichen zwischen Seegras zu finden, kommt aber auch bis in Tiefen von etwa 10 m vor.Bei Gefahr wird ein roter Farbstoff ausgestoßen.

Seehasen ernähren sich von verschiedenen Rot-und Grünalgen (Ulva, Enteromorpha, Laurencia).

Biota > Animalia (Kingdom) > Mollusca (Phylum) > Gastropoda (Class) > Heterobranchia (Subclass) > Opisthobranchia (Infraclass) > Anaspidea (Order) > Aplysioidea (Superfamily) > Aplysiidae (Family) > Aplysia (Genus)

Bilder

Allgemein

1
1
1
1
1

Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Aplysia oculifera

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Aplysia oculifera