Anzeige
Fauna Marin GmbH Mrutzek Meeresaquaristik Kölle Zoo Aquaristik AQZENO Aquafair

Aplysia extraordinaria Riesen-Seehase

Aplysia extraordinaria wird umgangssprachlich oft als Riesen-Seehase bezeichnet. Haltung im Aquarium: Für Aquarienhaltung nicht geeignet. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.


...

Giant Sea Hare - Aplysia extraordinaria, Australien 2015

Eingestellt von Muelly.
Mit freundlicher Genehmigung des Urhebers Rafi Amar, Israel (Rafi Amar, Israel) Bilddetail


Steckbrief

lexID:
12710 
AphiaID:
568187 
Wissenschaftlich:
Aplysia extraordinaria 
Umgangssprachlich:
Riesen-Seehase 
Englisch:
Giant Sea Hare 
Kategorie:
Seehasen 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Mollusca (Stamm) > Gastropoda (Klasse) > Aplysiida (Ordnung) > Aplysiidae (Familie) > Aplysia (Gattung) > extraordinaria (Art) 
Erstbestimmung:
(Allan, ), 1932 
Vorkommen:
Australien, Hawaii, Neuseeland, Singapur, Süd-Pazifik, Tasmanien 
Meerestiefe:
Meter 
Größe:
6 cm - 40 cm 
Temperatur:
°C - 28°C 
Futter:
Algen, Algenaufwuchs (Epiphyten) 
Schwierigkeitsgrad:
Für Aquarienhaltung nicht geeignet 
Nachzucht:
Keine 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
CITES:
Nicht ausgewertet 
Rote Liste:
NE nicht beurteilt 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Weiter verwandte
Arten im Lexikon:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2020-01-18 17:22:59 

Haltungsinformationen

Aplysia extraordinaria (Allan, 1932)

Dieser Seehase ist in der Tat ziemlich extravagant und wird manchmal zwischen Seegräsern in der Nähe von Riffen gesehen. Es ist zuweilen in einigen der großen Buchten und Buchten entlang der Küste von New South Wales in Ostaustralien eine sehr häufig vorkommende Art, so dass zeitweilig große Mengen an die Küsten angespült werden.

Die übliche größe bweget sich zwischen 8-20cm. Der große Seehase kann aber max. 40cm groß werden.

Die Innenfläche der Parapodien ist dunkel mit einem Muster aus unregelmäßigen weißen Balken und kleineren weißen Flecken. Der Seehase besitzt große Rhinophoren und orale Tentakeln mit Rüschenklappen. Bei Störungen werden Wolken von rötlicher-lila Tinte abgegeben.

Aplysia extraordinaria ist ein aktiver Schwimmer, der kräftig mit seinen großen Parapodien schlägt und seinen Körper rhythmisch auf und ab bewegt.

Dieser Seehase soll sich von Seegräsern ernähren.

Man geht davon aus, dass der Riesen-Seehase eine viel größere Verbreitung hat, als die bisher dokumentierten Vorkommen angeben.

Synonyme:
Aplysia (Varria) extraordinaria (Allan, 1932)· accepted, alternate representation
Aplysia cronullae Eales, 1960 (uncertain synonym)
Aplysia denisoni E. A. Smith, 1884 (possible senior synonym)
Tethys extraordinaria Allan, 1932 (original combination)

Bilder

Allgemein


Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Aplysia extraordinaria

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Aplysia extraordinaria