Anzeige
Fauna Marin GmbH AQZENO Aquafair Mrutzek Meeresaquaristik aquariOOm.com

Parapercis hexophtalma Schwanzfleck-Sandbarsch

Parapercis hexophtalma wird umgangssprachlich oft als Schwanzfleck-Sandbarsch bezeichnet. Haltung im Aquarium: Mittel. Es wird ein Aquarium von mindestens 1000 Liter empfohlen.



Steckbrief

lexID:
1313 
AphiaID:
219159 
Wissenschaftlich:
Parapercis hexophtalma 
Umgangssprachlich:
Schwanzfleck-Sandbarsch 
Englisch:
Speckled Sandperch 
Kategorie:
Sandbarsche 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Chordata (Stamm) > Actinopterygii (Klasse) > Perciformes (Ordnung) > Pinguipedidae (Familie) > Parapercis (Gattung) > hexophtalma (Art) 
Erstbestimmung:
(Cuvier, ), 1829 
Vorkommen:
Fidschi, Indopazifik, Japan, Rotes Meer, Süd-Afrika 
Größe:
bis zu 25cm 
Temperatur:
22°C - 28°C 
Futter:
Flockenfutter, Frostfutter (große Sorten), Futtergarnelen, Kleine Fische, Mysis (Schwebegarnelen) 
Aquarium:
~ 1000 Liter 
Schwierigkeitsgrad:
Mittel 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Weiter verwandte
Arten im Lexikon:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2006-03-04 18:29:19 

Haltungsinformationen

Siehe Einleitung Sandbarsche !

Man muss damit rechnen, dass kleinere Fisch
gejagt und verspeist werden.
Laut Mergus Meerwasseratlas ein territorialer Fisch.
Man sollte ihm grossflächige Sandflächen bieten. Nimmt in der Regel schnell Frostfutter an.

Weiterführende Links

  1. Fishbase (multi)

Bilder

Allgemein

1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1

Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Parapercis hexophtalma

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Parapercis hexophtalma