Anzeige
Fauna Marin GmbH Kölle Zoo Aquaristik AQZENO Aquafair Mrutzek Meeresaquaristik

Petrolisthes cinctipes Porzellankrabbe

Petrolisthes cinctipes wird umgangssprachlich oft als Porzellankrabbe bezeichnet. Haltung im Aquarium: Berichte über eine erfolgreiche und längerfristige Haltung fehlen bisher. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.


...

Copyright Gary McDonald, Foto Carmel-by-the-Sea, Kalifornien, USA

Eingestellt von AndiV.
Mit freundlicher Genehmigung des Urhebers Gary McDonald, USA Bilddetail


Steckbrief

lexID:
9047 
AphiaID:
431841 
Wissenschaftlich:
Petrolisthes cinctipes 
Umgangssprachlich:
Porzellankrabbe 
Englisch:
Flat Porcelain Crab 
Kategorie:
Porzellankrebse 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Arthropoda (Stamm) > Malacostraca (Klasse) > Decapoda (Ordnung) > Porcellanidae (Familie) > Petrolisthes (Gattung) > cinctipes (Art) 
Erstbestimmung:
(Randall, ), 1840 
Vorkommen:
Kanada 
Größe:
bis zu 5cm 
Temperatur:
8°C - 16°C 
Futter:
Algen, Detritus, Debris (totes organisches Material), Plankton (pflanzliche und tierische Mikroorganismen) 
Schwierigkeitsgrad:
Berichte über eine erfolgreiche und längerfristige Haltung fehlen bisher 
Nachzucht:
Keine 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
CITES:
Nicht ausgewertet 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Weiter verwandte
Arten im Lexikon:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2015-12-17 20:52:18 

Haltungsinformationen

(Randall, 1840)

Dieser kleine Porzellankrebs ist ein sehr häufiger Bewohner von Miesmuschelbetten im zentralen und nördlichen Kalifornien, z.B in der Monterey Bay, in den California State Parks und auch in Britisch-Kolumbien, Kanada.

Der Mittelkrebs ernährt sich von Plankton und Detritus, das er mit den gefiederten Haaren der Scheren aus dem Wasser filtert.
Gelegentlich frisst der Krebs auch Algen oder Aas.

Die Eier des Tiers sind leuchtend rot oder rotbraun bis braunrot.

Wie bei allen Porzellankrabben lässt sich auch Petrolisthes cinctipes bei Störungen leicht fallen lässt und kann bei Gefahr auch eine Schere abwerfen, diese Fähigleit wird als Autotomie bezeichnet.

Interessant ist, dass der endemisch vorkommende Mittelkrebs häufig mit seiner Bauchseite nach oben schwimmt.

Dieser Art tritt oft mit Petrolisthes eriomerus zusammen auf.
Viele Exemplare zeigen oftmals Verletzungen an ihren Zangen, die aufgrund interspezifischer Konkurrenz mit Petrolisthes eriomerus entstehen, diese Verletzungen treten sowohl bei Männchen als auch bei Weibchen auf.

Synonym:
Porcellana rupicola Stimpson, 1857

Systematik: Biota > Animalia (Kingdom) > Arthropoda (Phylum) > Crustacea (Subphylum) > Multicrustacea (Superclass) > Malacostraca (Class) > Eumalacostraca (Subclass) > Eucarida (Superorder) > Decapoda (Order) > Pleocyemata (Suborder) > Anomura (Infraorder) > Galatheoidea (Superfamily) > Porcellanidae (Family) > Petrolisthes (Genus) > Petrolisthes cinctipes (Species)

Bilder

Allgemein

1

Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Petrolisthes cinctipes

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Petrolisthes cinctipes