Anzeige
Fauna Marin GmbH Meerwasser24.de Tropic Marin All for Reef Whitecorals.com Korallen-Zucht

Petrolisthes lamarckii Lamarck's Porzellankrebs

Petrolisthes lamarckii wird umgangssprachlich oft als Lamarck's Porzellankrebs bezeichnet.



Steckbrief

lexID:
1549 
Wissenschaftlich:
Petrolisthes lamarckii  
Umgangssprachlich:
Lamarck's Porzellankrebs 
Englisch:
Lamarck's Porcelain Crab 
Kategorie:
Porzellankrebse 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Arthropoda (Stamm) > Malacostraca (Klasse) > Decapoda (Ordnung) > Porcellanidae (Familie) > Petrolisthes (Gattung) > lamarckii (Art) 
Erstbestimmung:
(Leach, ), 1820 
Vorkommen:
Französisch-Polynesien, Indopazifik, Kenia, West-Pazifik 
Größe:
bis zu 3cm 
Temperatur:
25°C - 28°C 
Futter:
Artemia-Nauplien, Cyclops (Ruderfußkrebse), Plankton, Staubfutter 
Aquarium:
~ 50 Liter 
Schwierigkeitsgrad:
Einfach 
Nachzucht:
Keine 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
Rote Liste:
NE nicht beurteilt 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Weiter verwandte
Arten im Lexikon:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2017-03-01 13:19:48 

Haltungsinformationen

Petrolisthes lamarckii lebt, zumindest im Aquarium, in Spalten und Löchern versteckt, und das weitaus versteckter, als die Neopetrolishtes- Arten, die in Anemonen hausen. Evtl. fehlt diesem Krebs hier scheinbar der Schutz der Anemone.

Auf diversen Seiten im Netz kommt allerdings der nicht unwichtige Hinweis, dass er auch in Mangroven gefunden wird.
So sollte man ihm vielleicht auch Algen als Ersatz anbieten, so dass er sich wohler fühlt.

Auch er filtert, wie die Anemonenkrabben, das heraus, was im Wasser vorbeischwirrt.
Man sollte ihm feines Futter bieten. Bis auf regelmässiges füttern recht anspruchslos.

Classification:
Biota > Animalia (Kingdom) > Arthropoda (Phylum) > Crustacea (Subphylum) > Multicrustacea (Superclass) > Malacostraca (Class) > Eumalacostraca (Subclass) > Unreviewed: Eucarida (Superorder) > Decapoda (Order) > Pleocyemata (Suborder) > Anomura (Infraorder) > Checked: Galatheoidea (Superfamily) > Porcellanidae (Family) > Petrolisthes (Genus) >

Bilder

Allgemein

2
1
1
1

Erfahrungsaustausch

BEASTIEPENDENT am 20.07.09#3
Es dürfte sich hierbei eher um P. elongatus handeln, ist aber anhand dieser Bilder nicht ganz eindeutig zu bestimmen.
Martin206 am 28.10.08#2
Kleine Anmerkung!

Ich habe mal 2 hoch aufgelöste Bilder von meiner Krabbe hochgeladen. Aufgenommen per Digicam mit Makro in 5MP. Falls jemand die Bilder in noch höherer Auflösung haben möchte - bitte bescheid sagen. Ich schicke sie gerne zu!

Bisher hält sich meine Petrolisthes tapfer. Sie sitzt Abend für Abend auf den Steinen und filtert eifrig.

Martin206 am 13.10.08#1
Bildschön und sehr interessant!

Ich habe ein Exemplar mit einer Ladung Caulerpa Prolifera in mein Becken (54L) eingeschleppt. Es ist ein wundervolles Tier, dass ich jedem nur empfehlen kann! Lebt am Tag versteckt und ist nicht zu sehen. Ca. drei Stunden, nachdem das Licht aus ist, kommt sie langsam aus ihrem Versteck und sucht sich einen guten Platz (zwischen Steinen, mit guter Strömung) um zu filtrieren. Wir haben unsere "Macarena-Krabbe" genannt, weil sie ihre Arm abwechseln hoch hält und zwischendrin eine drehende Bewegung macht, um die Schwebenahrung aus den Fächern zu holen. Verträgt sich offenbar problemlos mit anderen. Wenn ihr allerdings ein Einsiedler zu nahe kommt, hebt sie drohend ihre Scheren. Zu einer Auseinandersetzung ist es bisher aber nicht gekommen!

Wenn man das Glück hat, so ein Tier zu bekommen, sollte man auf jeden Fall zuschlagen! Man kann sich an ihr einfach nicht satt sehen =)

3 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Petrolisthes lamarckii

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Petrolisthes lamarckii