Anzeige
Fauna Marin GmbH Kölle Zoo Aquaristik AQZENO Tunze.com Phytonic Tropic Marin

Clibanarius snelliusi Leopardeinsiedler

Clibanarius snelliusi wird umgangssprachlich oft als Leopardeinsiedler bezeichnet. Haltung im Aquarium: Berichte über eine erfolgreiche und längerfristige Haltung fehlen bisher. Es wird ein Aquarium von mindestens 100 Liter empfohlen. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.



Steckbrief

lexID:
2964 
AphiaID:
367525 
Wissenschaftlich:
Clibanarius snelliusi 
Umgangssprachlich:
Leopardeinsiedler 
Englisch:
Hermit Crab 
Kategorie:
Einsiedlerkrebse 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Arthropoda (Stamm) > Malacostraca (Klasse) > Decapoda (Ordnung) > Diogenidae (Familie) > Clibanarius (Gattung) > snelliusi (Art) 
Erstbestimmung:
Buitendijk, 1937 
Vorkommen:
Indonesien, Indopazifik, Neuguinea (Westneuguinea & Papua-Neuguinea), Philippinen, Vietnam 
Größe:
4 cm - 6 cm 
Temperatur:
22°C - 27°C 
Futter:
Algen, Detritus, Debris (totes organisches Material), Flockenfutter, Frostfutter (große Sorten), Muschelfleisch, Nori-Algen 
Aquarium:
~ 100 Liter 
Schwierigkeitsgrad:
Berichte über eine erfolgreiche und längerfristige Haltung fehlen bisher 
Nachzucht:
Keine 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
CITES:
Nicht ausgewertet 
Rote Liste:
NE nicht beurteilt 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Weiter verwandte
Arten im Lexikon:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2009-12-21 21:10:23 

Haltungsinformationen

Friedlicher Algen- und Detritusfresser, zuerst beschrieben von Buitendijk, 1937.

Weiterführende Links

  1. Recif France Databse (fr)

Bilder

Allgemein

1
1
1
1
1

Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Clibanarius snelliusi

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Clibanarius snelliusi