Anzeige
Fauna Marin GmbH Kölle Zoo Aquaristik AQZENO Aquafair Aqua Medic

Cirripectes filamentosus Dreiflossenschleimfisch

Cirripectes filamentosus wird umgangssprachlich oft als Dreiflossenschleimfisch bezeichnet. Haltung im Aquarium: Berichte über eine erfolgreiche und längerfristige Haltung fehlen bisher. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.



Steckbrief

lexID:
12004 
AphiaID:
219257 
Wissenschaftlich:
Cirripectes filamentosus 
Umgangssprachlich:
Dreiflossenschleimfisch 
Englisch:
Collared Blenny, Dusky Blenny, Red-lipped Fringed-blenny 
Kategorie:
Schleimfische 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Chordata (Stamm) > Actinopterygii (Klasse) > Perciformes (Ordnung) > Blenniidae (Familie) > Cirripectes (Gattung) > filamentosus (Art) 
Erstbestimmung:
(Alleyne & MacLeay, ), 1877 
Vorkommen:
Andamanensee, Australien, Australinseln (Tubuai-Inseln und Bass-Inseln), Bahrain, Cargados-Carajos-Inseln, Dampier-Archipel, Eritrea, Golf von Oman / Oman, Indien, Indischer Ozean, Jemen, Katar, Kenia, Korallenmeer, Kuwait, La Réunion, Madagaskar, Malaysia, Malediven, Mauritius, Mayotte, Neukaledonien, Northern Territory, Papua, Papua-Neuguinea, Persischer Golf, Philippinen, Queensland, Raja Ampat, Rotes Meer, Ryūkyū-Inseln, Salomon-Inseln, Saudi-Arabien, Seychellen, Sumatra, Taiwan, Thailand, Vereinigte Arabische Emirate, West-Australien 
Meerestiefe:
0 - 20 Meter 
Größe:
bis zu 7,5cm 
Temperatur:
26°C - 28°C 
Futter:
Algen 
Schwierigkeitsgrad:
Berichte über eine erfolgreiche und längerfristige Haltung fehlen bisher 
Nachzucht:
Nicht als Nachzucht erhältlich 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
CITES:
Nicht ausgewertet 
Rote Liste:
LC nicht gefährdet 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2019-03-08 13:53:29 

Haltungsinformationen

Cirripectes filamentosus ist ein pflanzenfressender benthischer brauner Schleimfisch mit Filamenten an den Rückenflossenstacheln, roten Flecken an der Schnauze und den Wangen, gelblich-braunen Balken unter den Augen.
Der Schleimfisch hat keine Flecken am Körper, auffällig sind aber ein gelber innerer Irisring, ein roter äußerer Irisring und seine gelblichen Brustflossen.
Die vordere Hälfte der Schwanzflosse ist braun, distale Hälfte mit gelben oberen Strahlen und rötlichen unteren Strahlen.

Diese Art kann eine größere Bandbreite an Umweltbedingungen tolerieren als andere dieser Gattung.
Adulte Tiere finden sich meist an Korallen- oder Felsenriffen und in korallenreichen Gesteinspools in nährstoffreichen Gewässern, wo sie einzeln oder in kleinen Gruppen leben.
Ihre Larven sind planktonisch und oft in flachen Küstengewässern zu finden.

Der spezifische Name "filamentosus" leitet sich von "Filum" ab und bedeutet Faden, vermutlich in Bezug auf die filamentösen Rückenflossenstacheln bei ausgewachsenen Fischen.

Synonyme:
Cirripectes indrambaryae Smith, 1934
Salarias cruentipinnis Day, 1888
Salarias filamentosus Alleyne & MacLeay, 1877

Ähnliche Art: Cirripectes alleni (Williams, 1993)

Bilder

Allgemein


Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Cirripectes filamentosus

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Cirripectes filamentosus