Anzeige
Fauna Marin GmbH Kölle Zoo Aquaristik AQZENO Aquafair Whitecorals.com

Paracheilinus rubricaudalis Rotschwanz-Fahnenlippfisch

Paracheilinus rubricaudalis wird umgangssprachlich oft als Rotschwanz-Fahnenlippfisch bezeichnet. Haltung im Aquarium: Nur für erfahrene Halter geeignet. Es wird ein Aquarium von mindestens 400 Liter empfohlen. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.



Steckbrief

lexID:
1196 
AphiaID:
278288 
Wissenschaftlich:
Paracheilinus rubricaudalis 
Umgangssprachlich:
Rotschwanz-Fahnenlippfisch 
Englisch:
Red-tailed Flasher Wrasse 
Kategorie:
Lippfische 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Chordata (Stamm) > Actinopterygii (Klasse) > Perciformes (Ordnung) > Labridae (Familie) > Paracheilinus (Gattung) > rubricaudalis (Art) 
Erstbestimmung:
Randall & Allen, 2003 
Vorkommen:
Australien, Bismarck Archipel, Fidschi, Great Barrier Riff, Indopazifik, Korallenmeer, Papua, Papua-Neuguinea, Queensland, Salomon-Inseln, Tonga, Vanuatu 
Meerestiefe:
15 - 46 Meter 
Größe:
bis zu 7cm 
Temperatur:
22°C - 27°C 
Futter:
Artemia-Nauplien, Artemia, adult (Salzwasserkrebschen), Flohkrebse (Amphipoden, Gammarus), Frostfutter (große Sorten), Invertebraten (Wirbellose), Krustentiere, Lebendfutter, Mysis (Schwebegarnelen), Ruderfußkrebse (Copepoden), Salzwasserflöhe (Cladocera), Zoobenthos (in der Bodenzone lebende Tiere), Zooplankton (Tierisches Plankton) 
Aquarium:
~ 400 Liter 
Schwierigkeitsgrad:
Nur für erfahrene Halter geeignet 
Nachzucht:
Nicht als Nachzucht erhältlich 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
CITES:
Nicht ausgewertet 
Rote Liste:
LC nicht gefährdet 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Weiter verwandte
Arten im Lexikon:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2018-12-31 16:45:07 

Haltungsinformationen

Randall & Allen, 2003

Über diese Art ist noch nicht allzuviel bekannt, sie scheint erst 2003 beschrieben worden zu sein.
Sie kommen von Australien und Fidji und sind sicherlich wie andere Paracheilinus-Arten zu sehen.
Also zarte, leicht erschreckbare Fische, die nicht alleine gehalten werden sollten.
Das Bild von Hiroyuki Tanaka zeigt ein Männchen mit ca. 8 cm aus Vanuatu.

Systematik: Biota > Animalia (Kingdom) > Chordata (Phylum) > Vertebrata (Subphylum) > Gnathostomata (Superclass) > Pisces (Superclass) > Actinopterygii (Class) > Perciformes (Order) > Labridae (Family) > Paracheilinus (Genus) > Paracheilinus rubricaudalis (Species)

Bilder

Männlich

1
1
1
1
1
1
1
1

Paar

1

Allgemein


Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Paracheilinus rubricaudalis

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Paracheilinus rubricaudalis