Fauna Marin GmbHAquafairMrutzek MeeresaquaristikAQZENOKölle Zoo Aquaristik

Scolopsis frenata Scheinschnappper

Scolopsis frenata wird umgangssprachlich oft als Scheinschnappper bezeichnet. Bei der Haltung gibt es einige Dinge unbedingt zu beachten. Giftigkeit: Nicht giftig.



Steckbrief

lexID:
11387 
Wissenschaftlich:
Scolopsis frenata 
Umgangssprachlich:
Scheinschnappper 
Englisch:
Bridled monocle bream, Monocle Bream 
Kategorie:
Scheinschnapper 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Chordata (Stamm) > Actinopterygii (Klasse) > Perciformes (Ordnung) > Nemipteridae (Familie) > Scolopsis (Gattung) > frenata (Art) 
Erstbestimmung:
Cuvier, 1830 
Vorkommen:
Britisches Territorium im Indischen Ozean, Chagos-Archipel, Indien, Indischer Ozean, Kenia, La Réunion, Madagaskar, Mauritius, Ost-Afrika, Seychellen, Tansania, Vietnam, Westlicher Indischer Ozean 
Meerestiefe:
5 - 20 Meter 
Größe:
17 cm - 26 cm 
Temperatur:
26°C - 28°C 
Futter:
Felsgarnelen, Garnelen, Invertebraten (Wirbellose), Krill (Euphausiidae), Krustentiere, Mysis (Schwebegarnelen), Würmer (Polychaeten + Annelida) 
Schwierigkeitsgrad:
Berichte über eine erfolgreiche und längerfristige Haltung fehlen bisher 
Nachzucht:
Nicht als Nachzucht erhältlich 
Giftigkeit:
Nicht giftig 
CITES:
Nicht ausgewertet 
Rote Liste:
NE nicht beurteilt 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Weiter verwandte
Arten im Lexikon:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2018-02-09 15:30:05 

Haltungsinformationen

Über den Scheinschnapper Scolopsis frenata ist bisher nur recht wenig bekannt.
Er bevorzugt im Westlichen Indischen Ozean sandige Untergründe im direkten Umfeld von Korallenriffen, wo die Tiere in kleinen Gruppen patrollieren und nach Futter suchen.

Bei vielen Fischarten bilden juvenile Fische große Gruppen bis hin zu Schwärmen, um Räubern durch die Masse silbrig blitzender Leiber von gezielten Angriffen auf einzelne Individuen abzuhalten bzw. zu verwirren.
Bei Scolopsis frenata ist dies aber nicht der Fall, juvenile Tiere versuchen alleine den Weg zum adulten Tier zu meistern.

Der englische Name "Monocle Bream", zu Deutsch "Monokel Schnapper" stammt vom den großen dunklen Auge, das von einem helleren Ring eingefasst ist.

Bilder

Allgemein


Haltungserfahrung von Benutzern

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Scolopsis frenata

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Scolopsis frenata