Anzeige
Fauna Marin GmbH Kölle Zoo Aquaristik AQZENO Whitecorals.com Fauna Marin GmbH

Dermatobranchus tuberculatus Furchenschnecke


Profilbild Urheber Scott & Jeanette Johnson, Kwajalein Unterwater

Dermatobranchus tuberculatus a527-190430-08


Mit freundlicher Genehmigung des Urhebers Scott & Jeanette Johnson, Kwajalein Unterwater Please visit www.underwaterkwaj.com for more information.

Eingestellt von Muelly.

Bilddetail


Steckbrief

lexID:
9194 
AphiaID:
558995 
Wissenschaftlich:
Dermatobranchus tuberculatus 
Umgangssprachlich:
Furchenschnecke 
Englisch:
Nudibranch 
Kategorie:
Nacktschnecken 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Mollusca (Stamm) > Gastropoda (Klasse) > Nudibranchia (Ordnung) > Arminidae (Familie) > Dermatobranchus (Gattung) > tuberculatus (Art) 
Erstbestimmung:
Gosliner & Fahey, 2011 
Vorkommen:
Australien, Indonesien, Indopazifik, Papua-Neuguinea, West-Pazifik 
Größe:
bis zu 2.5cm 
Temperatur:
°C - 25°C 
Futter:
Korallen(polypen) = korallivor, Räuberische Lebensweise 
Schwierigkeitsgrad:
Nicht für Heimaquarien geeignet 
Nachzucht:
Keine 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
CITES:
Nicht ausgewertet 
Rote Liste:
NE nicht beurteilt 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Weiter verwandte
Arten im Lexikon:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2016-01-20 19:20:16 

Haltungsinformationen

Dermatobranchus tuberculatus Gosliner & Fahey, 2011

Dermatobranchus tuberculatus ist eine erst im Jahr 2011 neu beschriebene Art. Die Nacktschnecke hat auf dem bräunlich gesprenkelten Körper zufällig verteilte abgerundete Tuberkel, worauf sich auch ihr Name "tuberculatus" bezieht.

Obwohl diese Gattung im deutschen Sprachraum als Furchenschnecken bezeichnet werden, hatten alle bisher gefundenen und untersuchten Exemplare von Dermatobranchus tuberculatus keine deutlichen Furchen oder Rillen auf dem Notum.

Der mündliche Schleier ist weiß mit ein paar bräunlichen Flecken. Er weist nach vorn,hat abgerundete Ecken und einen rosa bis violetten Rand.Die Rhinophoren sind Keulen förmig, am Stiel weiß und oben braun.

Sehr ähnlich sind Dermatobranchus pustulosus,Dermatobranchus fasciatus und Dermatobranchus semilunus.

Alle Schnecken dieser Familie sind Nahrungsspezialisten, ernähren sich ausschließlich von Weichkorallen und Seefedern.Auf Nahrungssuche (bei Seefedern) , graben die Schnecken häufig im Sand.

Biota > Animalia (Kingdom) > Mollusca (Phylum) > Gastropoda (Class) > Heterobranchia (Subclass) > Opisthobranchia (Infraclass) > Nudibranchia (Order) > Dexiarchia (Suborder) > Cladobranchia (Infraorder) > Euarminida (Parvorder) > Arminoidea (Superfamily) > Arminidae (Family) > Dermatobranchus (Genus) > Dermatobranchus tuberculatus (Species)

Weiterführende Links

  1. Medslugs - Dr. Peter Wirtz (multi). Abgerufen am 19.08.2020.
  2. Nudibranch.org (en). Abgerufen am 19.08.2020.
  3. Philippinen Sea Slugs (en). Abgerufen am 19.08.2020.
  4. World Register of Marine Species (WoRMS) (en). Abgerufen am 19.08.2020.

Bilder

Allgemein


Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen und mitreden!