Anzeige
Fauna Marin GmbH Kölle Zoo Aquaristik Fauna Marin GmbH aquariOOm.com All for Reef Tropic Marin

Dermatobranchus funiculus Furchenschnecke

Dermatobranchus funiculus wird umgangssprachlich oft als Furchenschnecke bezeichnet. Haltung im Aquarium: Für Aquarienhaltung nicht geeignet. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.


Profilbild Urheber Dr. Alicia Hermosillo McKowen, USA

Dermatobranchus funiculus, 2013


Mit freundlicher Genehmigung des Urhebers Dr. Alicia Hermosillo McKowen, USA Please visit www.flickr.com for more information.

Eingestellt von Muelly.

Bilddetail


Steckbrief

lexID:
6741 
AphiaID:
558985 
Wissenschaftlich:
Dermatobranchus funiculus 
Umgangssprachlich:
Furchenschnecke 
Englisch:
Nudibranch 
Kategorie:
Nacktschnecken 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Mollusca (Stamm) > Gastropoda (Klasse) > Nudibranchia (Ordnung) > Arminidae (Familie) > Dermatobranchus (Gattung) > funiculus (Art) 
Erstbestimmung:
Gosliner & Fahey, 2011 
Vorkommen:
Indopazifik, Japan, Okinawa, Philippinen 
Meerestiefe:
Meter 
Größe:
1 cm - 4 cm 
Temperatur:
22°C - 27°C 
Futter:
Korallen(polypen) = korallivor, Räuberische Lebensweise 
Schwierigkeitsgrad:
Für Aquarienhaltung nicht geeignet 
Nachzucht:
Keine 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
CITES:
Nicht ausgewertet 
Rote Liste:
NE nicht beurteilt 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Weiter verwandte
Arten im Lexikon:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2020-04-22 20:40:49 

Haltungsinformationen

Dermatobranchus funiculus Gosliner & Fahey, 2011

Diese Nacktschnecke aus der Familie Arminidae wurde erst 2011 beschrieben.Ihr Körper ist länglich, abgeflacht und verjüngt sich zum Ende.Dermatobranchus funiculus hat am Mantelrand besondere Drüsen, die wie gelbe Pickel aussehen.Die dorsalen Rippen verlaufen parallel und weisen Vertiefungen dazwischen auf, weshalb dieses Schnecken auch Furchenschnecken genannt werden.Farblich ist sie weiß bis bläulich oder orange.

Alle Schnecken dieser Familie sind Nahrungsspezialisten, ernähren sich ausschließlich von Weichkorallen und Seefedern.Auf Nahrungssuche (bei Seefedern) , graben die Schnecken häufig im Sand.

Biota > Animalia (Kingdom) > Mollusca (Phylum) > Gastropoda (Class) > Heterobranchia (Subclass) > Opisthobranchia (Infraclass) > Nudibranchia (Order) > Dexiarchia (Suborder) > Euarminida (Infraorder) > Arminoidea (Superfamily) > Arminidae (Family) > Dermatobranchus (Genus)

Weiterführende Links

  1. Philippinen Sea Slugs (en). Abgerufen am 19.08.2020.
  2. Rfbolland.com (en). Abgerufen am 19.08.2020.
  3. World Register of Marine Species (WoRMS) (en). Abgerufen am 19.08.2020.

Bilder

Allgemein

Dermatobranchus funiculus, PNG 2018
1
Dermatobranchus funiculus, PNG 2017
1
 Dermatobranchus funiculus, PNG 2016 Milne Bay
1
Dermatobranchus funiculus,Indonesien 2015, Copyright Dr. Alicia Hermosillo
1
Dermatobranchus funiculus,PNG 2011, Copyright Dr. Alicia Hermosillo
1
Dermatobranchus funiculus Komodo-Alor 2011 Copyright Dr. Alicia Hermosillo
1
Dermatobranchus funiculus  Copyright Dr. Alicia Hermosillo
1

Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen und mitreden!