Anzeige
Fauna Marin GmbH Mrutzek Meeresaquaristik Kölle Zoo Aquaristik AQZENO Aquafair

Caulerpa cupressoides Zypressenalge

Caulerpa cupressoides wird umgangssprachlich oft als Zypressenalge bezeichnet. Haltung im Aquarium: Mittel. Es wird ein Aquarium von mindestens 300 Liter empfohlen. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.



Steckbrief

lexID:
7293 
AphiaID:
144467 
Wissenschaftlich:
Caulerpa cupressoides 
Umgangssprachlich:
Zypressenalge 
Englisch:
Toothed Stolon, Cactus Tree Alga 
Kategorie:
Grünalgen 
Stammbaum:
Plantae (Reich) > Chlorophyta (Stamm) > Ulvophyceae (Klasse) > Bryopsidales (Ordnung) > Caulerpaceae (Familie) > Caulerpa (Gattung) > cupressoides (Art) 
Erstbestimmung:
(Vahl) C.Agardh, 1817 
Vorkommen:
Amerikanisch-Samoa, Andamanensee, Australien, Bahamas, Barbados, Belize, Brasilien, Chagos-Archipel (Britisches Territorium im Indischen Ozean), China, Fidschi, Florida, Golf von Mexiko, Great Barrier Riff, Hawaii, Indien, Indischer Ozean, Indonesien, Jamaika, Japan, Jemen, Kamerun, Kanarische Inseln, Kapverdische Inseln, Karibik, Kenia, Kolumbien, Kuba, Lord Howe Insel, Madagaskar, Mauritius, Mikronesien, Mosambik, Norforkinsel, Panama, Papua-Neuguinea, Philippinen, Salomon-Inseln, São Tomé und Principé, Seychellen, Somalia, Sri Lanka, Süd-Afrika, Tansania, Thailand, USA, Venezuela, Vietnam, Wake-Atoll, Westlicher Indischer Ozean 
Größe:
bis zu 30cm 
Temperatur:
25°C - 35°C 
Futter:
Fotosynthese  
Aquarium:
~ 300 Liter 
Schwierigkeitsgrad:
Mittel 
Nachzucht:
Nachzucht ist möglich 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
Weiter verwandte
Arten im Lexikon:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2014-07-02 15:30:32 

Nachzuchten

Die Nachzuchten von Caulerpa cupressoides sind möglich. Leider ist die Anzahl an Nachzuchten noch nicht groß genug, um die Nachfrage des Handels zu decken. Wenn Sie sich für Caulerpa cupressoides interessieren, fragen Sie dennoch Ihren Händler nach Nachzuchten. Sollten Sie Caulerpa cupressoides bereits besitzen, versuchen Sie sich doch selbst einmal an der Aufzucht. Sie helfen so die Verfügbarkeit von Nachzuchten im Handel zu verbessen und natürliche Bestände zu schonen.

Haltungsinformationen

C.Agardh, 1817

Makroalge, die vor allem in flachen küstennahen Gewässern wurzelt, die vor starker Strömung und hohem Wellenschlag geschützt sind.
Eignet sich auch bedingt für das Meerwasseraquarium, dürfte allerdings in Deutschland schwer zu beschaffen sein.

Synonyme:
Caulerpa triangularis Mazé & Schramm, 1878
Chauvinia cupressoides (M.Vahl) Trevisan, 1849
Chauvinia indica Sonder ex Kützing, 1857
Fucus cupressoides H.West, 1802

Classification: Biota > Plantae (Kingdom) > Chlorophyta (Phylum) > Ulvophyceae (Class) > Bryopsidales (Order) > Caulerpaceae (Family) > Caulerpa (Genus)

Bilder

Allgemein


Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Caulerpa cupressoides

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Caulerpa cupressoides