Anzeige
Fauna Marin GmbH Kölle Zoo Aquaristik AQZENO Aquafair Mrutzek Meeresaquaristik

Pleurobranchus peronii Flankenkiemer

Pleurobranchus peronii wird umgangssprachlich oft als Flankenkiemer bezeichnet. Haltung im Aquarium: Für Aquarienhaltung nicht geeignet. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.



Steckbrief

lexID:
5717 
AphiaID:
599477 
Wissenschaftlich:
Pleurobranchus peronii 
Umgangssprachlich:
Flankenkiemer 
Englisch:
Sidegill Slug 
Kategorie:
Nacktschnecken 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Mollusca (Stamm) > Gastropoda (Klasse) > Pleurobranchida (Ordnung) > Pleurobranchidae (Familie) > Pleurobranchus (Gattung) > peronii (Art) 
Erstbestimmung:
Cuvier, 1804 
Vorkommen:
Arafurasee, Cookinseln, Great Barrier Riff, Hawaii, Indonesien, Indopazifik, Japan, Korallenmeer, Korea, La Réunion, Lord-Howe-Insel, Malaysia, Mosambik, Neukaledonien, New South Wales (Australien), Norforkinsel, Östlicher Indischer Ozean, Queensland (Australien), Seychellen, Süd-Afrika, Sulawesi, Tasmanische See, Timor-Leste, West-Australien, West-Pazifik 
Meerestiefe:
- 15 Meter 
Größe:
bis zu 7.5cm 
Temperatur:
20°C - 28°C 
Futter:
Algen, Nahrungsspezialist, Seescheiden (Ascidiacea) 
Schwierigkeitsgrad:
Für Aquarienhaltung nicht geeignet 
Nachzucht:
Nicht als Nachzucht erhältlich 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
CITES:
Nicht ausgewertet 
Rote Liste:
NE nicht beurteilt 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Weiter verwandte
Arten im Lexikon:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2020-10-25 10:41:03 

Haltungsinformationen

Pleurobranchus peroni (Cuvier, 1804)

Pleurobranchus peroni findet man sehr häufig und weit verbreitet im Indo-West Pacific. Ihre Körperfärbung reicht von einem blassen transparent weiß, über gelb und braun, bis zu einem tiefen Violett.

Synonyme:
Oscaniella purpurea Bergh, 1897
Pleurobranchus (Pleurobranchus) giardi Vayssière, 1897
Pleurobranchus (Pleurobranchus) peronii Cuvier, 1804
Pleurobranchus cornutus Quoy & Gaimard, 1832
Pleurobranchus giardi Vayssière, 1897
Pleurobranchus hirasei Baba, 1971
Pleurobranchus inhacae Macnae, 1962
Pleurobranchus inhancae [sic] (misspelling)
Pleurobranchus ovalis Pease, 1868
Pleurobranchus papillatus Risbec, 1951
Pleurobranchus winckworthi White, 1946
Pleurobranchus xhosa Macnae, 1962

Bilder

Allgemein


Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Pleurobranchus peronii

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Pleurobranchus peronii