Anzeige
Fauna Marin GmbH Kölle Zoo Aquaristik AQZENO Aquafair Mrutzek Meeresaquaristik

Caranx hippos Pferde-Stachelmakrele

Caranx hippos wird umgangssprachlich oft als Pferde-Stachelmakrele bezeichnet. Haltung im Aquarium: Nicht für Heimaquarien geeignet. Es wird ein Aquarium von mindestens 100000 Liter empfohlen. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.


...

Copyright Albert Kok

Eingestellt von AndiV.
Bilddetail


Steckbrief

lexID:
3472 
Wissenschaftlich:
Caranx hippos 
Umgangssprachlich:
Pferde-Stachelmakrele 
Englisch:
Black Cavalli, Black-tailed Trevally, Blacktailed Trevally, Cabali, Cabalo, Carangue, Common Jack, Couvalli Jack, Crevalle, Crevalle Jack, Crevelle Jack, Green Jack, Horse Crevalle, Horse-eye Jack, Horse Mackerel, Jack, Kingfish, King Fish, Trevally, Yellow Cavalli 
Kategorie:
Makrelen 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Chordata (Stamm) > Actinopterygii (Klasse) > Perciformes (Ordnung) > Carangidae (Familie) > Caranx (Gattung) > hippos (Art) 
Erstbestimmung:
(Linnaeus, 1766) 
Vorkommen:
Amerikanische Jungferninseln, Angola, Anguilla, Äquatorialguinea, Argentinien, Aruba, Ascencion, St. Helena & Tristan da Cunha, Bahamas, Belize, Benin, Bermuda, Brasilien, Britische Jungferninseln, Cayman Inseln, Costa Rica, Curaçao, Dominica, Elfenbeinküste, Französisch-Guayana, Gambia, Ghana, Golf von Guinea, Golf von Mexiko, Grenada, Guatemala, Guyana, Haiti, Honduras, Jamaika, Kamerun, Kanada, Kapverdische Inseln, Karibik, Kolumbien, Kongo, Kuba, Mittelmeer, Nicaragua, Niederländischen Antillen, Nigeria, Ost-Atlantik, Panama, Saba und Sint Eustatius, São Tomé und Principé, Senegal, Sierra Leone, St. Vincent und die Grenadinen, Süd-Amerika, Suriname, Togo, Trinidad und Tobago, Turks- und Caicosinseln, Uruguay, USA, Venezuela, West Sahara, West-Atlantik  
Meerestiefe:
1 - 350 Meter 
Größe:
bis zu 75cm 
Gewicht :
32 kg 
Temperatur:
9,6°C - 28°C 
Futter:
Futtergarnelen, Garnelen, Invertebraten (Wirbellose), Kleine Fische, Räuberische Lebensweise 
Aquarium:
~ 100000 Liter 
Schwierigkeitsgrad:
Nicht für Heimaquarien geeignet 
Nachzucht:
Nicht als Nachzucht erhältlich 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
CITES:
Nicht ausgewertet 
Rote Liste:
LC nicht gefährdet 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Weiter verwandte
Arten im Lexikon:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2019-01-14 12:04:50 

Haltungsinformationen

Caranx hippos, auch Pferde-Stachelmakrele genannt, ist weltweit zu finden in tropischen und subtropischen Meeren.
Mit Ausnahme von Aufzucht und Ökologie ist wenig über diesen Fisch bekannt.

Larven und Jungfische im Frühstadium findet man gelegentlich in Verbindung mit Quallen in küstennahen Gewässern.

Von April bis November findet man juvenile und post juvenile Tiere in Flussmündungen, die moderaten oder auch einen hohen Salzgehalt aufweisen.

Gelegentlich findet man auch adulte Tiere in Flussmündungen, sie sind aber meist eher am Festlandsockel zu finden.



hma

Bilder

Allgemein

1

Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Caranx hippos

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Caranx hippos