Anzeige
Fauna Marin GmbH Meerwasser24.de Riff-Fische-des-Korallendreiecks Tropic Marin Zootonic Korallen-Zucht

Priolepis vexilla Riffgrundel

Priolepis vexilla wird umgangssprachlich oft als Riffgrundel bezeichnet. Haltung im Aquarium: Berichte über eine erfolgreiche und längerfristige Haltung fehlen bisher. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.



Steckbrief

lexID:
12598 
AphiaID:
276782 
Wissenschaftlich:
Priolepis vexilla 
Umgangssprachlich:
Riffgrundel 
Englisch:
Ribbon Reefgoby, Orange Convict Goby 
Kategorie:
Grundeln 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Chordata (Stamm) > Actinopterygii (Klasse) > Perciformes (Ordnung) > Gobiidae (Familie) > Priolepis (Gattung) > vexilla (Art) 
Erstbestimmung:
Winterbottom & Burridge, 1993 
Vorkommen:
Ambon, Bali, Celebesesee, Indonesien, Kleine Sundainseln, Lembeh-Straße, Molukken, Philippinen, Sawusee, Seramsee, Sulawesi, Tulamben 
Meerestiefe:
0 - 25 Meter 
Größe:
2 cm - 3 cm 
Temperatur:
25°C - 27,5°C 
Futter:
Flohkrebse (Amphipoden, Gammarus), Invertebraten (Wirbellose), Ruderfußkrebse (Copepoden), Salzwasserflöhe (Cladocera), Zooplankton (Tierisches Plankton) 
Schwierigkeitsgrad:
Berichte über eine erfolgreiche und längerfristige Haltung fehlen bisher 
Nachzucht:
Nicht als Nachzucht erhältlich 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
CITES:
Nicht ausgewertet 
Rote Liste:
NE nicht beurteilt 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Weiter verwandte
Arten im Lexikon:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2019-11-28 17:04:11 

Haltungsinformationen

Priolepis vexilla ist eine kleine Riffgrundel, die sich in Riffen und den das Riff umgebenden Standflächen in moderaten Tiefen aufhält.
Die orangefarbene Grundel besitzt im Kopfbereich, zwischen den Augen und im Nacken ein sehr auffälliges weißes Strichmuster, am Hinterkörper hingegen sind sehr viele kleine Schuppen erkennbar.
In den durchsichtigen Flossen befinden sich auf den Flossenstrahlen ebenfalls orangefarbige Farbtupfer, der zweite Rückenflossenstrahl ist deutlich verlängert und weiß.
Der gesamte Körper ist mit unzähligen sehr kleinen, dunklen MIniflecken übersät.

Es ist gut vorstellbar, dass der kleine Kerl in einem entsprechend ausgestatteten Aquarium mit passendem Besatz ein guter Pflegling sein kann.

Bilder

Allgemein


Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Priolepis vexilla

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Priolepis vexilla