Anzeige
Fauna Marin GmbH Mrutzek Meeresaquaristik Korallen-Zucht Kölle Zoo Aquaristik Fauna Marin GmbH

Scorpaena jacksoniensis Östlicher roter Drachenkopf

Scorpaena jacksoniensis wird umgangssprachlich oft als Östlicher roter Drachenkopf bezeichnet. Haltung im Aquarium: Berichte über eine erfolgreiche und längerfristige Haltung fehlen bisher. Giftigkeit: Besitzt ein gesundheitsschädliches Gift.



Steckbrief

lexID:
10896 
AphiaID:
742998 
Wissenschaftlich:
Scorpaena jacksoniensis 
Umgangssprachlich:
Östlicher roter Drachenkopf 
Englisch:
Billy Bougain, Cardinal Scorpionfish, Coral Cod, Coral Perch, Eastern Red Scorpioncod, Fire Cod, Northern Scorpionfish, Ocean Perch, Prickly Heat, Red Rock Cod, Red Rockcod, Red Rock-cod, Red Scorpion-cod 
Kategorie:
Skorpionsfische 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Chordata (Stamm) > Actinopterygii (Klasse) > Scorpaeniformes (Ordnung) > Scorpaenidae (Familie) > Scorpaena (Gattung) > jacksoniensis (Art) 
Erstbestimmung:
Steindachner, 1866 
Vorkommen:
Australien, Endemische Art, Great Barrier Riff, Lord Howe Insel, Neuseeland, Norforkinsel, Queensland, Tasmansee 
Meerestiefe:
1 - 73 Meter 
Größe:
bis zu 33,7cm 
Temperatur:
20°C - 28°C 
Futter:
Räuberische Lebensweise 
Schwierigkeitsgrad:
Berichte über eine erfolgreiche und längerfristige Haltung fehlen bisher 
Nachzucht:
Nicht als Nachzucht erhältlich 
Giftigkeit:
Besitzt ein gesundheitsschädliches Gift 
CITES:
Nicht ausgewertet 
Rote Liste:
NE nicht beurteilt 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Weiter verwandte
Arten im Lexikon:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2017-07-09 09:02:28 

Gift

Dies ist ein allgemeiner Hinweis!
Scorpaena jacksoniensis besitzt ein gesundheitsschädliches Gift.
In der Regel geht von Tieren mit einem gesundheitsschädlichen Gift im normalen Aquarieaner-Alltag keine Gefahr aus. Lesen Sie die Nachfolgenden Haltungsinformationen und Kommentare von Aquarianern die Scorpaena jacksoniensis bereits in ihrem Aquarium halten, um ein besseres Bild über die mögliche Gefahr zu erhalten. Bitte seien Sie im Umgang mit Scorpaena jacksoniensis aber dennoch immer vorsichtig. Jeder Mensch reagiert anders auf Gifte.
Wenn Sie den Verdacht haben, mit dem Gift in Kontakt gekommen zu sein, wenden Sie sich bitte an Ihren Arzt oder den Giftnotruf.
Die Telefonnummer des Giftnotrufs finden Sie hier:
Übersicht Deutschland: GIZ-Nord
Übersicht Weltweit: eapcct.org

Haltungsinformationen

Steindachner, 1866

Der Östliche roter Drachenkopf ist häufige Art in Australien, Neuseeland und der Norforkinsel, aber die Art ist sehr farbvariabel, es gibt Exemplare
von hellrot bis hin zu einem blass graubraun, mit dunkleren und helleren Flecken und unterschiedliche Marmorierungen, manchmal lassen sich die Tiere kaum von Steinen mit Kalkrotalgen unterscheiden.
Durch ihre ausgezeichnete Tarnung kommen andere unvorsichtige Tiere dem bewegungslos auf dem Boden wartenden Skorpionsfisch immer wieder so nahe, dass der benthische Räuber seine Opfer bequem und blitzschnell einsaugen kann.

Jugendliche können weiße bis lilafarbene Flecken auf der Rückseite ihres Kopfes haben.

Achtung: Die dorsalen Flossenstacheln haben eine Giftdrüse an ihrer Basis, und ein Stich dieser Art kann unerträglich schmerzhaft sein, liebe Taucher und Schnorchler, bitte lasst die Finger von diesem Fisch!!!

Der Drachenköpfe lebt häufig in unterschiedlichen Lebensräumen, von seichten Flussmündungen bis hin zu tieferen vorgelagerte Riffe und küstennahen Riffen.

Bis vor kurzem hieß diese Spezies Scorpaena cardinalis, eine Art, die aus Neuseeland beschrieben wurde. Motomura Et Al. (2011) zeigte, dass Scorpaena cardinalis nur rund um Inseln in der Tasmanischen See (einschließlich Lord Howe und Norfolk Inseln) und in Neuseeland gefunden wurde, aber nicht in den Gewässern des australischen Festlands vorkommt.

Dem Drachenkopf wird von der Fischerei intensiv nachgestellt, da sein weißes Fleisch sehr wohlschmeckend ist, der Fisch wird sicherlich auch in dem einen oder anderen Aquarium ein neues Zuhause gefunden haben, gezielt Importe sind uns aber nicht bekannt.

Systematik: Biota > Animalia (Kingdom) > Chordata (Phylum) > Vertebrata (Subphylum) > Gnathostomata (Superclass) > Pisces (Superclass) > Actinopterygii (Class) > Scorpaeniformes (Order) > Scorpaenoidei (Suborder) > Scorpaenidae (Family) > Scorpaeninae (Subfamily) > Scorpaena (Genus) > Scorpaena jacksoniensis (Species)

Bilder

Allgemein


Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Scorpaena jacksoniensis

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Scorpaena jacksoniensis