Anzeige
Fauna Marin GmbH Meerwasser24.de Kölle Zoo Aquaristik AQZENO Aquafair

Elacatinus illecebrosus Grundel

Elacatinus illecebrosus wird umgangssprachlich oft als Grundel bezeichnet. Haltung im Aquarium: Einfach. Es wird ein Aquarium von mindestens 150 Liter empfohlen. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.



Steckbrief

lexID:
6877 
AphiaID:
280606 
Wissenschaftlich:
Elacatinus illecebrosus 
Umgangssprachlich:
Grundel 
Englisch:
Barsnout Goby 
Kategorie:
Grundeln 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Chordata (Stamm) > Actinopterygii (Klasse) > Perciformes (Ordnung) > Gobiidae (Familie) > Elacatinus (Gattung) > illecebrosus (Art) 
Erstbestimmung:
(Böhlke & Robins, ), 1968 
Vorkommen:
Golf von Mexiko, Mexiko (Ostpazifik), Panama, West-Atlantik , Zentral-Atlantik 
Größe:
bis zu 4cm 
Temperatur:
23°C - 26°C 
Futter:
Artemia, adult (Salzwasserkrebschen), Frostfutter (kleine Sorten) 
Aquarium:
~ 150 Liter 
Schwierigkeitsgrad:
Einfach 
Nachzucht:
Keine 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Weiter verwandte
Arten im Lexikon:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2014-03-18 12:29:37 

Haltungsinformationen

Elacatinus illecebrosus (Böhlke & Robins, 1968
Barsnout goby

Die Aufnahme des kleinen Gobys stammt freundlicherweise von De Jong Marinelife, einem Großhandel aus Niederlanden.
Dort wird er unter den Namen Gobiosoma illecebrosum gehandetl, was aber nur ein Synonym ist.

Man findet sie in Gruppen so von 10-27 Metern Wassertiefe, immer in der Nähe von Korallen. Dorthinein tauchen sie bei Gefahr.

Klassifizierung:
Actinopterygii (Strahlenflosser) >
Perciformes (Perch-likes) >
Gobiidae (Gobies) >
Gobiinae





Weiterführende Links

  1. Fishbase (multi)

Bilder

Allgemein

1
1
1
1

Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Elacatinus illecebrosus

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Elacatinus illecebrosus