Anzeige
Fauna Marin GmbH Kölle Zoo Aquaristik AQZENO Mrutzek Meeresaquaristik Aquafair

Sarcophyton tenuispiculatum Lederkoralle

Sarcophyton tenuispiculatum wird umgangssprachlich oft als Lederkoralle bezeichnet. Haltung im Aquarium: Mittel. Es wird ein Aquarium von mindestens 100 Liter empfohlen.


Profilbild Urheber Gerrit

Sarcophyton tenuispiculatum




Eingestellt von Gerrit.

Bilddetail


Steckbrief

lexID:
568 
AphiaID:
288314 
Wissenschaftlich:
Sarcophyton tenuispiculatum 
Umgangssprachlich:
Lederkoralle 
Englisch:
Hardy Leather Coral 
Kategorie:
Weichkorallen 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Cnidaria (Stamm) > Anthozoa (Klasse) > Alcyonacea (Ordnung) > Alcyoniidae (Familie) > Sarcophyton (Gattung) > tenuispiculatum (Art) 
Erstbestimmung:
Thomson & Dean, 1931 
Vorkommen:
Indopazifik 
Größe:
30 cm - 50 cm 
Temperatur:
24°C - 27°C 
Futter:
Zooxanthellen / Licht 
Aquarium:
~ 100 Liter 
Schwierigkeitsgrad:
Mittel 
CITES:
Nicht ausgewertet 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Weiter verwandte
Arten im Lexikon:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2007-07-27 10:14:16 

Haltungsinformationen

Eine leicht zu haltende Korallenart, wächst sehr gut und schnell heran.
Sie braucht eine mittlere Strömung und verträgt viel Licht.

Diese Koralle reinigt sich, was man gut erkennt, wenn die Koralle zu bleibt und einen grünlichen Schimmer bekommt.
Nach einigen Tagen löst sich die Dreckschickt ab, und die Koralle geht wieder wie gewohnt auf.

Falls die Strömung zu schwach ist, kann man ruhig Hand anlegen und der Koralle helfen, die Dreckhaut loszuwerden :-)
Bleibt meist kleiner als S. glaucum.



Bilder

Allgemein


Erfahrungsaustausch

am 21.01.10#4
Diese Weichkoralle wächst schnell. Vor 1.5 jahren habe ich sie mit ca 7cm Durchmesser gekauft. Nun hat sie schon stolze 35cm. Deswegen sollte sie auch genügend Platz erhalten. Seit einigen Wochen entstehen neue Ableger, welche ihr aus dem unteren Teil des Stammes wachsen.
am 28.05.08#3
Sehr schöne Koralle, wächst bei mir sehr schön. Wenn sie sich voll öffnet mit Abstand der Hingucker in meinem Becken.
am 18.09.07#2
Wächst wie Unkraut, vermehrt sich aber selbst kaum, sondern wird einfach nur immer größer. Kann durch einfaches Abschneiden oder abreißen geteilt werden. Bislang ist selbst aus dem kleinsten Stück immer wieder eine neue Koralle gewachsen. Kommt gut mit anderen Weichkorallen in direkter Nachbarschaft zurecht. Bei Steinkorallen und Anemonen wird sie allerdings sichtbar vernesselt.
4 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen und mitreden!