Anzeige
Fauna Marin GmbH Riff-Fische-des-Korallendreiecks Tropic Marin Zootonic Korallen-Zucht Kölle Zoo Aquaristik

Vanderhorstia ambanoro Partnergrundel

Vanderhorstia ambanoro wird umgangssprachlich oft als Partnergrundel bezeichnet. Haltung im Aquarium: Mittel. Es wird ein Aquarium von mindestens 500 Liter empfohlen. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.



Steckbrief

lexID:
5685 
AphiaID:
219602 
Wissenschaftlich:
Vanderhorstia ambanoro 
Umgangssprachlich:
Partnergrundel 
Englisch:
Ambanoro Goby, Twin-spotted Shrimp Goby, Twin-spotted Shrimp-goby 
Kategorie:
Grundeln 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Chordata (Stamm) > Actinopterygii (Klasse) > Perciformes (Ordnung) > Gobiidae (Familie) > Vanderhorstia (Gattung) > ambanoro (Art) 
Erstbestimmung:
(Fourmanoir, ), 1957 
Vorkommen:
Ägypten, Amerikanisch-Samoa, Australien, Bali, Chagos-Archipel (Britisches Territorium im Indischen Ozean), China, Djibouti, Eritrea, Flores, Great Barrier Riff, Guam, Indien, Indischer Ozean, Indonesien, Indopazifik, Israel, Japan, Jemen, Jordanien, Kenia, Kleine Sundainseln, Lembeh-Straße, Madagaskar, Malaysia, Malediven, Marshallinseln, Maumere, Mikronesien, Mosambik, Neukaledonien, Nördliche Mariannen, Ost-Afrika, Palau, Papua-Neuguinea, Philippinen, Queensland (Australien), Salomon-Inseln, Samoa, Saudi-Arabien, Spratly-Inseln, Süd-Afrika, Sudan, Sulawesi, Sumatra, Taiwan, Tansania, Timor-Leste, Tonga, Tulamben, Vanuatu, Wallis und Futuna, West-Pazifik 
Meerestiefe:
1 - 30 Meter 
Größe:
bis zu 13cm 
Temperatur:
25°C - 29°C 
Futter:
Artemia, adult (Salzwasserkrebschen), Cyclops (Ruderfußkrebse), Flohkrebse (Amphipoden, Gammarus), Invertebraten (Wirbellose), Krill (Euphausiidae), Krustentiere, Mysis (Schwebegarnelen), Ruderfußkrebse (Copepoden), Salzwasserflöhe (Cladocera), Zoobenthos (in der Bodenzone lebende Tiere), Zooplankton (Tierisches Plankton) 
Aquarium:
~ 500 Liter 
Schwierigkeitsgrad:
Mittel 
Nachzucht:
Nicht als Nachzucht erhältlich 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
CITES:
Nicht ausgewertet 
Rote Liste:
LC nicht gefährdet 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Weiter verwandte
Arten im Lexikon:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2019-11-03 10:55:36 

Haltungsinformationen

(Fourmanoir, 1957)

Vanderhorstia ambanoro ist ein tropischer Bewohner von sandigen und schlammigen Untergründen in küstennahen Buchten und Lagunen.

Die Grundel baut ihre Höhle in einer Tiefe von ca. 30 cm und bildet, wie viele andere Grundeln auch, mit einem grauen oder braunen Alpheus spp. eine Lebensgemeinschaft.

Das Tier ist durchaus für eine Haltung im Meerwasseraquarium geeignet, allerdings sollte ein tiefer Sandboden zum Bau der Wohn- und Schlafhöhle vorhanden sein.

Auf folgende Fische als Mitbewohner sollte dabei allerdings verzichtet werden: Zackenbarsche, Zwergbarsche, Drückerfische und andere aggressive Fische.

Die Grundel nimmt auch gerne fein gehacktes Fisch-oder Garnelenfleisch an, Artemien sollte dabei in einem angereicherten Zustand verfüttert werden.

Synonyme:
Cryptocentrus ambanoro Fourmanoir, 1957
Vanderhorstia ambonoro (Fourmanoir, 1957) (misspelling)

Bilder

Allgemein


Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Vanderhorstia ambanoro

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Vanderhorstia ambanoro