Anzeige
Fauna Marin GmbH aquaiOOm.com Tunze.com compact-lab Tropic Marin Tropic Marin All for Reef

Sparisoma chrysopterum Rotschwanz-Papageifisch

Sparisoma chrysopterum wird umgangssprachlich oft als Rotschwanz-Papageifisch bezeichnet. Haltung im Aquarium: Nur für erfahrene Halter geeignet. Es wird ein Aquarium von mindestens 3500 Liter empfohlen. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.



Steckbrief

lexID:
4331 
Wissenschaftlich:
Sparisoma chrysopterum 
Umgangssprachlich:
Rotschwanz-Papageifisch 
Englisch:
Redtail parrotfish 
Kategorie:
Papageifische 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Chordata (Stamm) > Actinopterygii (Klasse) > Perciformes (Ordnung) > Scaridae (Familie) > Sparisoma (Gattung) > chrysopterum (Art) 
Erstbestimmung:
(Bloch & Schneider, ), 1801 
Vorkommen:
Amerikanische Jungferninseln, Antigua und Barbuda, Äquatorialguinea, Aruba, Bahamas, Barbados, Belize, Bermuda, Brasilien, Britische Jungferninseln, Cayman Inseln, Costa Rica, Curaçao, Dominica, Dominikanische Republik, Französisch-Guayana, Golf von Mexiko, Grenada, Guadeloupe, Guatemala, Guyana, Haiti, Honduras, Jamaika, Karibik, Kolumbien, Kuba, Martinique, Montserrat, Nicaragua, Panama, Puerto Rico, St. Kitts und Nevis, St. Lucia, St. Vincent und die Grenadinen, Suriname, Trinidad und Tobago, Turks- und Caicosinseln, USA, Venezuela, West-Atlantik  
Größe:
bis zu 30cm 
Temperatur:
23°C - 27°C 
Futter:
Algen, Frostfutter (große Sorten) 
Aquarium:
~ 3500 Liter 
Schwierigkeitsgrad:
Nur für erfahrene Halter geeignet 
Nachzucht:
Keine 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2012-04-21 09:46:41 

Haltungsinformationen

Sparisoma chrysopterum (Bloch & Schneider, 1801)
Redtail parrotfish
Rotschwanz-Papageifisch

Die Aufnahme wurde von Goonie zur ID eingestellt mit der Anmerkung: Aufgenommen vor Playa del Carmen, Mexiko

Die ID gelang über Gerrit mit folgender Anmerkung:
Ich hätte auf Grund der Schwanzflossenzeichnung und dem Blauen Strich an der Seitenflanke, beginnend bei den Brustflossen auf einen Sparisoma chrysopterum getippt.

Allgemeines:
Die Papageifische(Scarinae) sind eine Unterfamilie der Lippfische (Labridae) und gehören zu den Barschartigen (Perciformes). Aquaristisch werden Papageifische durchaus in größeren Becken gepflegt und sind an sich gut haltbar.
Wird von 25 bis 46 cm groß. Daher auch kein Fisch für ein kleines Heimnaquarium.

Synonyme:
Scarus brachialis Poey, 1861
Scarus chrysopterus Bloch & Schneider, 1801
Scarus flavescens Bloch & Schneider, 1801
Scarus squalidus Poey, 1860
Sparisoma abildgaardi (Bloch, 1791)
Sparisoma brachiale (Poey, 1861)
Sparisoma chrysopterus (Bloch & Schneider, 1801)
Sparisoma flavescens (Bloch & Schneider, 1801)
Sparisoma squalidum (Poey, 1860)
Sparus abildgaardi Bloch, 1791

Systematik: Biota > Animalia (Kingdom) > Chordata (Phylum) > Vertebrata (Subphylum) > Gnathostomata (Superclass) > Pisces (Superclass) > Actinopteri (Class) > Perciformes (Order) > Labroidei (Suborder) > Scaridae (Family) > Sparisomatinae (Subfamily) > Sparisoma (Genus) > Sparisoma chrysopterum (Species)





Weiterführende Links

  1. Fishbase (en)

Bilder

Adult


Allgemein

1
1
1
1
1
1
1
1

Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Sparisoma chrysopterum

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Sparisoma chrysopterum