Anzeige
Fauna Marin GmbH Kölle Zoo Aquaristik AQZENO Aquafair Mrutzek Meeresaquaristik

Carcharhinus limbatus Schwarzspitzenhai

Carcharhinus limbatus wird umgangssprachlich oft als Schwarzspitzenhai bezeichnet. Haltung im Aquarium: Expertentier, Pflege über einen längeren Zeitraum äußerst schwierig. Es wird ein Aquarium von mindestens 1000000 Liter empfohlen. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.



Steckbrief

lexID:
2830 
AphiaID:
105793 
Wissenschaftlich:
Carcharhinus limbatus 
Umgangssprachlich:
Schwarzspitzenhai 
Englisch:
Blacktip Shark, Blacktip Whaler 
Kategorie:
Haie 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Chordata (Stamm) > Elasmobranchii (Klasse) > Carcharhiniformes (Ordnung) > Carcharhinidae (Familie) > Carcharhinus (Gattung) > limbatus (Art) 
Erstbestimmung:
(Müller & Henle, ), 1839 
Vorkommen:
Florida, Golf von Mexiko, Zirkumtropisch 
Meerestiefe:
1 - 100 Meter 
Größe:
150 cm - 250 cm 
Gewicht :
123 kg 
Temperatur:
22°C - 30°C 
Futter:
Große Fische, Kleine Fische, Kleine Haie, Tintenfische, Sepien, Kraken, Kalmare (Cephalopoda 
Aquarium:
~ 1000000 Liter 
Schwierigkeitsgrad:
Expertentier, Pflege über einen längeren Zeitraum äußerst schwierig 
Nachzucht:
Nicht als Nachzucht erhältlich 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
CITES:
Nicht ausgewertet 
Rote Liste:
NT potenziell gefährdet 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2009-06-09 09:53:11 

Haltungsinformationen

Der Schwarzspitzenhai, nicht zu verwechseln mit dem Schwarzspitzen Riffhai, ist ein Bewohner der küstennahen Gewässer.
In bestimmten Stadien der Entwicklung schließen sich diese Tiere getrennt nach Geschlechtern zu teils riesigen Schulen von vielen hundert Tieren zusammen.
Dabei dringen diese aber meist nicht in größere Tiefen vor. Auf der Nordhalbkugel im Sommer und auf der Südhalbkugel im Winter zeigen diese Tiere starke Wanderbewegungen.
Vor allem vor der Küste Floridas wandern die Tiere vom Atlantik in den Golf von Mexiko.
Da dies auch die Haupturlaubszeit ist und die Strände und die Gewässer um Florida damit stark frequentiert werden, kommt es auch hier ab und an zu Begegnungen zwischen Mensch und Hai.
Diese Art kann beim Jagen durchaus die Wasseroberfläche durchbrechen (dabei wird ein Fischschwarm schnell von unten nach oben durchschwommen).
In Aquarien wird diese Art durchaus gehalten, doch die Größe der Becken muß dem aktiven Schwimmverhalten gerecht werden, sonst kümmern diese Tiere schnell, verweigern das Futter und gehen nach wenigen Monaten ein.

Bilder

Juvenil (Jugendkleid)

1
1

Allgemein

1
1

Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Carcharhinus limbatus

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Carcharhinus limbatus