Anzeige
Fauna Marin GmbH Aquafair Mrutzek Meeresaquaristik Kölle Zoo Aquaristik AQZENO

Amblyeleotris downingi Grundel

Amblyeleotris downingi wird umgangssprachlich oft als Grundel bezeichnet. Haltung im Aquarium: Mittel. Es wird ein Aquarium von mindestens 300 Liter empfohlen. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.


...



Eingestellt von robertbaur.
Bilddetail


Steckbrief

lexID:
1997 
AphiaID:
278963 
Wissenschaftlich:
Amblyeleotris downingi 
Umgangssprachlich:
Grundel 
Englisch:
Downing's Shrimpgoby 
Kategorie:
Grundeln 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Chordata (Stamm) > Actinopterygii (Klasse) > Perciformes (Ordnung) > Gobiidae (Familie) > Amblyeleotris (Gattung) > downingi (Art) 
Erstbestimmung:
Randall, 1994 
Vorkommen:
Bahrain, Golf von Oman / Oman, Indischer Ozean, Kuwait, Saudi-Arabien, Thailand, Vereinigte Arabische Emirate, Westlicher Indischer Ozean 
Meerestiefe:
13 - 20 Meter 
Größe:
bis zu 14cm 
Temperatur:
26.6°C - 29.3°C 
Futter:
Artemia, adult (Salzwasserkrebschen), Flockenfutter, Frostfutter (große Sorten), Krill (Euphausiidae), Mysis (Schwebegarnelen) 
Aquarium:
~ 300 Liter 
Schwierigkeitsgrad:
Mittel 
Nachzucht:
Nicht als Nachzucht erhältlich 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
CITES:
Nicht ausgewertet 
Rote Liste:
NE nicht beurteilt 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2020-06-12 22:08:42 

Haltungsinformationen

Bewohnt Küsten und offene sandige Substrate in nicht geringer Tiefe und lebt mit einem Partnerkrebs zusammen.

Kommt allerdings weniger in den Handel als andere Grundeln.
Optimale Partner sind: Alpheus bellulus and
A. ochrostriatus

Weiterführende Links

  1. FishBase (multi)

Bilder

Allgemein

1

Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Amblyeleotris downingi

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Amblyeleotris downingi