Anzeige
Fauna Marin GmbH Kölle Zoo Aquaristik AQZENO Aquafair Aqua Medic

Myripristis amaena Soldatenfisch

Myripristis amaena wird umgangssprachlich oft als Soldatenfisch bezeichnet. Haltung im Aquarium: Mittel. Es wird ein Aquarium von mindestens 1200 Liter empfohlen.


...



Eingestellt von robertbaur.
Bilddetail


Steckbrief

lexID:
1700 
Wissenschaftlich:
Myripristis amaena 
Umgangssprachlich:
Soldatenfisch 
Englisch:
Brick soldierfish 
Kategorie:
Soldatenfische 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Chordata (Stamm) > Actinopterygii (Klasse) > Beryciformes (Ordnung) > Holocentridae (Familie) > Myripristis (Gattung) > amaena (Art) 
Erstbestimmung:
(Castelnau, ), 1873 
Vorkommen:
Hawaii, Indonesien, Mikronesien, Philippinen 
Größe:
bis zu 26cm 
Temperatur:
22°C - 28°C 
Futter:
Artemia, adult (Salzwasserkrebschen), Flockenfutter, Frostfutter (große Sorten), Futtergarnelen, Garnelen, Krill (Euphausiidae), Mysis (Schwebegarnelen), Zooplankton (Tierisches Plankton) 
Aquarium:
~ 1200 Liter 
Schwierigkeitsgrad:
Mittel 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Weiter verwandte
Arten im Lexikon:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2005-10-22 13:04:35 

Haltungsinformationen

Zooplanktonfresser, aber hauptsächlich Krebse.
Kommt eher selten in den Handel und ist aquaristisch kaum verbreitet.
Lebt im Meer in Gruppen, oft auch mit anderen Soldatenfischen.
Braucht tagsüber Versteckmöglichkeiten (Unterstände etc).
Benötigt viel Schwimmraum um sich nachts bewegen zu können.
Mit Garnelen sollte man vorsichtig sein.
Nach Angaben von anderen Aquarianern stellen sie sich auch um, so dass sie mehr tagaktiv sind.

Bilder

Allgemein

1

Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Myripristis amaena

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Myripristis amaena