Anzeige
Fauna Marin GmbH AQZENO Aquafair Mrutzek Meeresaquaristik Aqua Medic

Doto fragilis Nacktschnecke



Steckbrief

lexID:
9800 
AphiaID:
139640 
Wissenschaftlich:
Doto fragilis 
Umgangssprachlich:
Nacktschnecke 
Englisch:
Nudibranch 
Kategorie:
Nacktschnecken 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Mollusca (Stamm) > Gastropoda (Klasse) > Nudibranchia (Ordnung) > Dotidae (Familie) > Doto (Gattung) > fragilis (Art) 
Erstbestimmung:
(Forbes, ), 1838 
Vorkommen:
Europäische Gewässer, Mittelmeer, Nord-Atlantik, Nordsee 
Größe:
bis zu 3,4cm 
Temperatur:
8°C - 20°C 
Futter:
Hydrozoonpolypen, Nahrungsspezialist 
Schwierigkeitsgrad:
Nicht für Heimaquarien geeignet 
Nachzucht:
Keine 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Weiter verwandte
Arten im Lexikon:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2017-06-25 19:59:58 

Haltungsinformationen

Doto fragilis (Forbes, 1838)

Doto fragilis ist blassbraun mit vielen großen Cerata-Tuberkeln, die in zwei Reihen auf den Körperseiten angegordent sind. Es gibt erhöhte, weiße Drüsen entlang beider Seiten des Körpers. Die Scheiden der Rhinophore sind trompetenförmig.

In Abhängigkeit der Nahrung, können diese Schnecken heller oder dunkler erscheinen. Gefressen werden die Hydrozoen Nemertesia antennina,Nemertesa ramosa und Halecium muricatum.

Verwechslungsmöglichkeit besteht mit Doto hystrix und Doto lemchei.

Synonyme:
Doto aurita Hesse, 1872
Doto pinnigera Hesse, 1872
Melibaea fragilis Forbes, 1838
Meliboea minuta Forbes, 1844

Biota > Animalia (Kingdom) > Mollusca (Phylum) > Gastropoda (Class) > Heterobranchia (Subclass) > Opisthobranchia (Infraclass) > Nudibranchia (Order) > Dexiarchia (Suborder) > Cladobranchia (Infraorder) > Cladobranchia (Parvorder) > Dotidae (Family) > Doto (Genus) > Doto fragilis (Species)

Bilder

Allgemein


Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Doto fragilis

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Doto fragilis