Anzeige
Fauna Marin GmbH Kölle Zoo Aquaristik AQZENO Aquafair Mrutzek Meeresaquaristik

Clavularia sp. "tricolor" Röhrenkoralle, tricolor

Clavularia sp. "tricolor" wird umgangssprachlich oft als Röhrenkoralle, tricolor bezeichnet. Haltung im Aquarium: Einfach. Es wird ein Aquarium von mindestens 50 Liter empfohlen. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.



Steckbrief

lexID:
11651 
AphiaID:
 
Wissenschaftlich:
Clavularia sp. "tricolor" 
Umgangssprachlich:
Röhrenkoralle, tricolor 
Englisch:
Clavularia Glove Polyps 
Kategorie:
Röhrenkorallen 
Stammbaum:
(Reich) > (Stamm) > (Klasse) > (Ordnung) > (Familie) > Clavularia (Gattung) > sp. "tricolor" (Art) 
Vorkommen:
Indopazifik 
Meerestiefe:
Meter 
Größe:
bis zu 2cm 
Temperatur:
24°C - 29°C 
Futter:
Plankton, Zooxanthellen / Licht 
Aquarium:
~ 50 Liter 
Schwierigkeitsgrad:
Einfach 
Nachzucht:
Einfache Nachzucht möglich 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
CITES:
Nicht ausgewertet 
Rote Liste:
NE nicht beurteilt 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
  • Clavularia alba
  • Clavularia arctica
  • Clavularia armata
  • Clavularia australiensis
  • Clavularia bathybius
  • Clavularia borealis
  • Clavularia capensis
  • Clavularia carpediem
  • Clavularia charoti
  • Clavularia concreta
 
Weiter verwandte
Arten im Lexikon:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2018-08-05 13:41:27 

Nachzuchten

Clavularia sp. "tricolor" lässt sich gut züchten. Im Handel sind Nachzuchten verfügbar. Wenn Sie Interesse an Clavularia sp. "tricolor" haben, fragen Sie bitte Ihren Händler nach einem Nachzuchtier anstelle eines Wildfangs. Sie helfen so die natürlichen Bestände zu schützen.

Haltungsinformationen

Hierbei handelt es sich um eine Clavularia Art , die wir derzeit nicht genau bestimmen können. Sie firmiert unter der Handelsbezeichnung Clavularia "tricolor" , da sie dreifarbig ist.

Benötigt eher weniger Strömung, und ist vor allem unter blaulastigem Licht sehr schön.
Vermehrt sich durch "Ausläufer".


Weiterführende Links

  1. Wikipedia (de)
  2. WoRMS (en)

Bilder

Allgemein


Erfahrungsaustausch

patricks am 10.07.19#1
Hallo, ich bin leider nicht deutschsprachig aber werde versuchen meine Haltungserfahrungen zu beschreiben.
Diese Koralle ist gar nicht schwer zu halten: braucht Strömung, und das darf kräftig sein.
Beleuchtung mittel bis stark.
Seeigel betrachten die Koralle als eine Delikatesse. Im Becken gibt es Astropyga radiatia und Mespilia globulus und beiden essen gierig davon.
Nun befindet diese Koralle sich ausserhalb der Reichweite.
1 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Clavularia sp. "tricolor"

Muelly am 06.08.18#2
Hallo Carchorodon,
wir Admins des MWL sind schon seit Erstellung des neuen Artikels an der Recherche zumThema dreifarbige Clavularia dran. Clavularia viridis sehen wir nach aktueller Datenlage als nicht zutreffend an. Haben dafür keine Beweise gefunden.

Stolonifera sp. war nur eine Übergangsbezeichnung für die dreifarbige Clavularia von uns. Diese ist nicht falsch, aber auch nicht so genau. (Suborder : Stolonifera / Familie : Clavulariidae / Gattung Clavularia ... danach kommt die jeweilige wissenschaftlich beschriebene Art , wie zBsp. Clavularia viridis). Zum besseren Auffinden haben wir die Bezeichnung in Clavularia sp. "Tricolor" geändert.

Ist die genaue Art noch nicht wissenschaftlich beschrieben oder nicht genau zuordenbar, bezeichnet man diese als zBsp. Clavularia sp. (sp. = Spezies). Also eine Clavularia Art, die aber nicht näher bekannt oder wissenschaftlich beschrieben ist.

Im Internet, speziell bei den Händlerplattformen, wird diese Koralle oft als Clavularia viriridis "tricolor" bezeichnet. Uns sind aktuell keine wissenschaftlich gesicherten Quellen für diese Zuordnung bekannt. Deshalb wird diese hübsche Röhrenkoralle im MWL aktuell Clavularia sp. "tricolor" geführt.

Wir bleiben am Thema dran. Wenn neue, gesicherte Erkenntnisse vorliegen, werden wir den Artikel überarbeiten, so wie wir das mit all unseren Artikeln machen ;)

Und hier noch was Allgemeines zum lesen de.wikipedia.org

lg von Muelly

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Clavularia sp. "tricolor"