Anzeige
Fauna Marin GmbH Mrutzek Meeresaquaristik Kölle Zoo Aquaristik AQZENO Aquafair

Fusigobius longispinus Fahnengrundel

Fusigobius longispinus wird umgangssprachlich oft als Fahnengrundel bezeichnet. Haltung im Aquarium: Mittel. Es wird ein Aquarium von mindestens 200 Liter empfohlen.



Steckbrief

lexID:
1157 
Wissenschaftlich:
Fusigobius longispinus 
Umgangssprachlich:
Fahnengrundel 
Englisch:
Orange-spotted sand-goby 
Kategorie:
Grundeln 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Chordata (Stamm) > Actinopterygii (Klasse) > Perciformes (Ordnung) > Gobiidae (Familie) > Fusigobius (Gattung) > longispinus (Art) 
Erstbestimmung:
Goren, 1978 
Vorkommen:
Great Barrier Riff, Guam, Indopazifik, Marshallinseln, Mikronesien, Ost-Afrika, Rotes Meer, West-Pazifik 
Größe:
bis zu 8cm 
Temperatur:
22°C - 27°C 
Futter:
Artemia, adult (Salzwasserkrebschen), Flockenfutter, Mysis (Schwebegarnelen) 
Aquarium:
~ 200 Liter 
Schwierigkeitsgrad:
Mittel 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Weiter verwandte
Arten im Lexikon:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2005-01-04 20:32:35 

Haltungsinformationen

Info von André Luty: Eine friedliche Grundel des flachen Wassers bis ca. 18 m Tiefe, lebt auf Sandflächen mit Felsaufbauten, gräbt keine Höhlen, sondern nutzt Spalten.
Es gibt mehrere ähnliche Arten.

Weiterführende Links

  1. Fishbase

Bilder

Allgemein

1
1

Haltungserfahrung von Benutzern

Tim B am 12.04.07#1
Sehr interessante Grundel, haben bei mir sogar abgelaicht. Frisst jedes Futter. Sollte man nicht mit kleinen karibischen Grundeln oder Sandbewohnern vergesellschaften. Lebt nicht paarweise, haben im Januar/Februar abgelaicht.
1 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Fusigobius longispinus

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Fusigobius longispinus