Anzeige
Fauna Marin GmbH Kölle Zoo Aquaristik AQZENO Aquafair Mrutzek Meeresaquaristik

Macropharyngodon vivienae Madagaskar Leopard Lippfisch

Macropharyngodon vivienae wird umgangssprachlich oft als Madagaskar Leopard Lippfisch bezeichnet. Haltung im Aquarium: Kein Anfängertier. Es wird ein Aquarium von mindestens 800 Liter empfohlen. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.



Steckbrief

lexID:
8157 
Wissenschaftlich:
Macropharyngodon vivienae 
Umgangssprachlich:
Madagaskar Leopard Lippfisch 
Englisch:
Madagaskar Leopard Wrasse, Vivien´s Leopard-wrasse, Madagascar wrasse 
Kategorie:
Lippfische 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Chordata (Stamm) > Actinopterygii (Klasse) > Perciformes (Ordnung) > Labridae (Familie) > Macropharyngodon (Gattung) > vivienae (Art) 
Erstbestimmung:
Randall, 1978 
Vorkommen:
Madagaskar, Mauritius, Mosambik, Ost-Afrika, Süd-Afrika, Westlicher Indischer Ozean 
Meerestiefe:
6 - 22,.40 Meter 
Größe:
10 cm - 12 cm 
Temperatur:
23°C - 26,1°C 
Futter:
Artemia, adult (Salzwasserkrebschen), Frostfutter (große Sorten), Frostfutter (kleine Sorten), Mysis (Schwebegarnelen) 
Aquarium:
~ 800 Liter 
Schwierigkeitsgrad:
Kein Anfängertier 
Nachzucht:
Nicht als Nachzucht erhältlich 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
CITES:
Nicht ausgewertet 
Rote Liste:
LC nicht gefährdet 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Weiter verwandte
Arten im Lexikon:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2017-08-18 09:47:07 

Haltungsinformationen

Randall, 1978

Diesen sehr seltenen Lippfisch sandte uns Paul Kroonen aus den Niederlanden ein.
Viel fand ich nicht über den Fisch, außer natürlich eine Veröffentlichung von Jake Adams auf Reefbuilders im Jahr 2010.

Dieser Artikel beschreibt die bis dahin erste gefundene Art, endemisch lebendend bei Madagaskar. Das Tier kam bei einem Kenia Import mit. Adams beschreibt den Fundort an der ostafrikanischen Küste zwischen Natal und Durban.

Paul sandte uns nun Infos zu seinem wunderschönen Lippfisch ein: Der Fisch ist bei der Aufnahme ungefähr 3 bis 4 cm groß, also ein juveniles Tier. Frisst wirklich alles, schläft im Sand und sitzt in ein Becken zusammen mit mehreren anderen Lippfischen, Macropharyngodon choati, Anampses femininus und Anampses chrysocephalus. Dieses Exemplar kommt aus Mauritius (genau wie die 4 von Jake Adams, sehe auch Reef Builders Nov 24, 2014)

Systematik: Biota > Animalia (Kingdom) > Chordata (Phylum) > Vertebrata (Subphylum) > Gnathostomata (Superclass) > Pisces (Superclass) > Actinopterygii (Class) > Perciformes (Order) > Labridae (Family) > Macropharyngodon (Genus) > Macropharyngodon vivienae (Species)

Bilder

Semiadult

1
1

Paar


Weiblich


Männlich


Allgemein


Erfahrungsaustausch

Kroonos am 26.03.15#1
Der Fisch is ungefähr 3 bis 4 cm also ein Jungtier.

Frisst wirklich alles, schläft im sand und sitzt in ein Becken suzammen mit mehrere Lippfische: Macropharyngodon Choati, anampses femininus und Anampses Chrysocephalus.

Mein Becken ist 250 ltr. (65x65x70cm)

Dieses Exemplar kommt aus Mauritius (genau wie die 4 von Jake Adams, sehe auch Reef Builders Nov 24, 2014)
1 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Macropharyngodon vivienae

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Macropharyngodon vivienae