Anzeige
Fauna Marin GmbH Tropic Marin All for Reef Kölle Zoo Aquaristik Fauna Marin GmbH AQZENO

Panulirus marginatus Languste

Panulirus marginatus wird umgangssprachlich oft als Languste bezeichnet. Haltung im Aquarium: Mittel. Es wird ein Aquarium von mindestens 1000 Liter empfohlen. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.


...

Copyright Wolfram Sander, Foto aus Maui, Hawaii

Eingestellt von AndiV.
Bilddetail


Steckbrief

lexID:
7563 
AphiaID:
382900 
Wissenschaftlich:
Panulirus marginatus 
Umgangssprachlich:
Languste 
Englisch:
Banded Spiny Lobster, Hawaiian Spiny Lobster 
Kategorie:
Langusten 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Arthropoda (Stamm) > Malacostraca (Klasse) > Decapoda (Ordnung) > Palinuridae (Familie) > Panulirus (Gattung) > marginatus (Art) 
Erstbestimmung:
(Quoy & Gaimard, ), 1825 
Vorkommen:
Hawaii 
Größe:
bis zu 40cm 
Temperatur:
22°C - 28°C 
Futter:
Aas, Kadaver, Krustentiere, Muscheln (Mollusken), Räuberische Lebensweise, Schnecken (Gastropoden, Mollusken), Seeigel, Seesterne, Zoobenthos (in der Bodenzone lebende Tiere) 
Aquarium:
~ 1000 Liter 
Schwierigkeitsgrad:
Mittel 
Nachzucht:
Keine 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2014-09-23 14:17:50 

Haltungsinformationen

(Quoy & Gaimard, 1825)

Diese Languste kommt endemisch nur in den Gewässern rund um Hawaii vor, sie hält sich tagsüber in steinigen Riffen und Höhlen auf und begibt sich erst mit Einbruch der Dunkelheit auf Futtersuche.

Auf der Speisekarte der großen Languste, ihre Gesamtlänge erreicht ca. 40cm, stehen neben Aas verschiedene Krustentiere, Weichtiere und Stachelhäuter.
Der Languste kommt neben dem kulinarischen Genuss für den Menschen eine wichtige Funktion zur Sauberhaltung der Riffe durch den Verzehr von toten Meerestieren zu.

Die Languste ist in der Lage, sich 4-mal pro Jahr fortzupflanzen, dennoch steht sie auf der Liste der bedrohten Arten.

Neben dem Fang für den menschlichen Verzehr leiden die Bestände unter der zunehmenden Verschmutzung der Meere und den Fang von Jungtieren für Heimaquarien, da diese Tiere für die Vermehrung im Meer dann nicht mehr zur Verfügung stehen können.

Zur Zeit laufen Versuche, die Langusten in Farmen nachzuziehen, um zukünftig dem Meer keine Wildfänge mehr zu entnehmen.

Synonym:
Palinurus marginatus Quoy & Gaimard, 1825

Classification: Biota > Animalia (Kingdom) > Arthropoda (Phylum) > Crustacea (Subphylum) > Malacostraca (Class) > Eumalacostraca (Subclass) > Eucarida (Superorder) > Decapoda (Order) > Macrura Reptantia (Suborder) > Achelata (Infraorder) > Palinuridae (Family) > Panulirus (Genus)

Bilder

Allgemein

1

Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Panulirus marginatus

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Panulirus marginatus