Anzeige
Fauna Marin GmbH Mrutzek Meeresaquaristik Kölle Zoo Aquaristik AQZENO Aquafair

Panulirus interruptus Kalifornische Languste

Panulirus interruptus wird umgangssprachlich oft als Kalifornische Languste bezeichnet. Haltung im Aquarium: Nicht für Heimaquarien geeignet. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.


...

Copyright Picture taken by Magnus Kjærgaard in La Jolla, California

Eingestellt von AndiV.
Bilddetail


Steckbrief

lexID:
4958 
AphiaID:
382898 
Wissenschaftlich:
Panulirus interruptus 
Umgangssprachlich:
Kalifornische Languste 
Englisch:
California Spiny Lobster, Red Rock Lobster 
Kategorie:
Langusten 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Arthropoda (Stamm) > Malacostraca (Klasse) > Decapoda (Ordnung) > Palinuridae (Familie) > Panulirus (Gattung) > interruptus (Art) 
Erstbestimmung:
(Randall, ), 1840 
Vorkommen:
Golf von Kalifornien / Baja California, Golf von Mexiko, Mexiko (Ostpazifik), Ost-Pazifik, USA 
Größe:
bis zu 60cm 
Temperatur:
20°C - 28°C 
Futter:
Aas, Kadaver, Algen, Detritus, Debris (totes organisches Material), Invertebraten (Wirbellose), Krill (Euphausiidae), Muschelfleisch, Muscheln (Mollusken), Schnecken (Gastropoden, Mollusken), Seesterne 
Schwierigkeitsgrad:
Nicht für Heimaquarien geeignet 
Nachzucht:
Keine 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2016-11-17 14:29:04 

Haltungsinformationen

Panulirus interruptus (Randall, 1840)

Langusten oder Hummer im Freiwasser fotografieren zu können, ist ehr die Ausnahme, da die Tiere meistens in felsigen Höhlen oder unter Felshängen versteckt leben und in der Dämmerung auf Futtersuche gehen, wobei sie selber Leckerbissen für größere Raubfische darstellen und deshalb sehr vorsichtig sein müssen.

Manchmal kann man lange Reihen von Langusten an Langusten hintereinander über den Meeresboden ziehen sehen.
Üblicherweise suchen die Krustentiere ihre felsigen Verstecke in Tiefen bis zu 65 Metern.

Auch den Menschen mundet das Fleisch der Tiere, so dass sie inzwischen auf der Roten Liste der Bedrohten Arten stehen.

Synonymised taxa:
Palinurus interruptus Randall, 1840 (basionym)


Classification:
Biota > Animalia (Kingdom) > Arthropoda (Phylum) > Crustacea (Subphylum) > Multicrustacea (Superclass) >Malacostraca (Class) > Eumalacostraca (Subclass) > Eucarida (Superorder) > Decapoda (Order) > Pleocyemata (Suborder) > Achelata (Infraorder) > Palinuridae (Family) > Panulirus (Genus) >

Bilder

Allgemein

1

Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Panulirus interruptus

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Panulirus interruptus