Anzeige
Fauna Marin GmbH Kölle Zoo Aquaristik AQZENO Aquafair Mrutzek Meeresaquaristik

Coryphopterus dicrus Grundel

Coryphopterus dicrus wird umgangssprachlich oft als Grundel bezeichnet. Haltung im Aquarium: Mittel. Es wird ein Aquarium von mindestens 150 Liter empfohlen. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.



Steckbrief

lexID:
5734 
AphiaID:
276425 
Wissenschaftlich:
Coryphopterus dicrus 
Umgangssprachlich:
Grundel 
Englisch:
Colon Goby 
Kategorie:
Grundeln 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Chordata (Stamm) > Actinopterygii (Klasse) > Perciformes (Ordnung) > Gobiidae (Familie) > Coryphopterus (Gattung) > dicrus (Art) 
Erstbestimmung:
Böhlke & Robins, 1960 
Vorkommen:
Bahamas, Barbados, Bermuda, Brasilien, Cayman Inseln, Dominikanische Republik, Florida, Haiti, Jamaika, Karibik, Kolumbien, Kuba, Mexiko (Ostpazifik), Puerto Rico, Süd-Amerika, USA, Venezuela, West-Atlantik  
Meerestiefe:
3 - 20 Meter 
Größe:
bis zu 5cm 
Temperatur:
22°C - 28°C 
Futter:
Detritus, Debris (totes organisches Material), Invertebraten (Wirbellose), Zoobenthos (in der Bodenzone lebende Tiere), Zooplankton (Tierisches Plankton) 
Aquarium:
~ 150 Liter 
Schwierigkeitsgrad:
Mittel 
Nachzucht:
Nicht als Nachzucht erhältlich 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
CITES:
Nicht ausgewertet 
Rote Liste:
LC nicht gefährdet 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Weiter verwandte
Arten im Lexikon:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2013-07-13 19:40:35 

Haltungsinformationen

Böhlke & Robins, 1960

Diese mit 5cm recht kleine Grundel bewohnt Korallenriffe, Gezeiten-Pools, Kalksteinhöhlen, mit Algen bedeckten Felsen und isolierten Aussenriffen, die von hellem, weißem Sand gesäumt sind.
Das Tier wird in einer Wassertiefe von 3 bis zu 20 Metern, also einer für Taucher gut erreichbaren Tiefe.

Der Rücken und die beiden Seiten des Tiers sind mit zahlreichen kleinen braunen Flecken bedeckt, die größten 6 Punkte bilden eine Linie, die von kleine blassen blau-grünen Flecken unterbrochen wird.

Auf dem Kopf der Grundel sind horizontale dunkle Linien zu erkennen.

In den USA wird die Grundel regelmäßig im Meerwasserfachhandel angeboten.

Synonym:
Coriphopterus dicrus Böhlke & Robins, 1960 (misspelling)

Klassifikation: Biota > Animalia (Kingdom) > Chordata (Phylum) > Vertebrata (Subphylum) > Gnathostomata (Superclass) > Pisces (Superclass) > Actinopterygii (Class) > Perciformes (Order) > Gobiidae (Family) > Gobiinae (Subfamily) > Coryphopterus (Genus)

Weiterführende Links

  1. Fishbase (multi)
  2. WoRMS (en)

Bilder

Allgemein

1
1
1
1
1
1

Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Coryphopterus dicrus

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Coryphopterus dicrus