Anzeige
Fauna Marin GmbH Whitecorals.com Korallen-Zucht Fauna Marin GmbH Aqua Medic

Urticina coriacea Seedahlie

Urticina coriacea wird umgangssprachlich oft als Seedahlie bezeichnet. Haltung im Aquarium: Mittel. Es wird ein Aquarium von mindestens 200 Liter empfohlen. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.


...

copyright George Keoki Stender, Hawaii

Eingestellt von AndiV.
Bilddetail


Steckbrief

lexID:
5629 
Wissenschaftlich:
Urticina coriacea 
Umgangssprachlich:
Seedahlie 
Englisch:
Buried Urticina, Leathery Anemone, Red Bead Anemone, Scarlet Anemone, Stubby Rose Anemone 
Kategorie:
Anemonen 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Cnidaria (Stamm) > Anthozoa (Klasse) > Actiniaria (Ordnung) > Actiniidae (Familie) > Urticina (Gattung) > coriacea (Art) 
Erstbestimmung:
(Cuvier, ), 1798 
Vorkommen:
Alaska, Golf von Kalifornien / Baja California, Hawaii, Ost-Pazifik, USA 
Größe:
bis zu 15cm 
Temperatur:
°C - 26°C 
Futter:
Algen, Räuberische Lebensweise, Zoobenthos (in der Bodenzone lebende Tiere), Zooplankton (Tierisches Plankton) 
Aquarium:
~ 200 Liter 
Schwierigkeitsgrad:
Mittel 
Nachzucht:
Keine 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Weiter verwandte
Arten im Lexikon:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2013-06-13 18:59:42 

Haltungsinformationen

(Cuvier, 1798)

Die Anemone besitzt nur kurze und pummelige, rote oder graue Tentakel und wird auf sandigen und kieseligen Flächen, in Gezeitentümpeln und auch an subtidialen Felswänden in einem Tiefenbereich von bis zu 50 Metern gefunden.

Fressfeind: der Lederseestern Dermasterias imbricata

Synonym: Tealia lofotensis

Bilder

Allgemein

1

Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Urticina coriacea

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Urticina coriacea