Anzeige
Fauna Marin GmbH AQZENO Aquafair Tropic Marin All for Reef Whitecorals.com

Diplodus holbrookii Meerbrasse

Diplodus holbrookii wird umgangssprachlich oft als Meerbrasse bezeichnet. Haltung im Aquarium: Nicht für Heimaquarien geeignet.


...

© Dr. Peter Wirtz

Eingestellt von AndiV.
Bilddetail


Steckbrief

lexID:
4675 
AphiaID:
273972 
Wissenschaftlich:
Diplodus holbrookii 
Umgangssprachlich:
Meerbrasse 
Englisch:
Spottail Seabream 
Kategorie:
Meerbrassen 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Chordata (Stamm) > Actinopterygii (Klasse) > Perciformes (Ordnung) > Sparidae (Familie) > Diplodus (Gattung) > holbrookii (Art) 
Erstbestimmung:
(Bean, ), 1878 
Vorkommen:
Florida, Golf von Mexiko, Kuba, USA 
Größe:
25 cm - 46 cm 
Temperatur:
20°C - 28°C 
Futter:
Algen, Invertebraten (Wirbellose), Wasserpflanzen, Zoobenthos (in der Bodenzone lebende Tiere) 
Schwierigkeitsgrad:
Nicht für Heimaquarien geeignet 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Weiter verwandte
Arten im Lexikon:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2012-09-24 19:07:43 

Haltungsinformationen

(Bean, 1878)

Einen deutschen Namen für dieses Tier konnten wir nicht finden, die Übersetzung des englischen Namens könnte dann "Schwanzfleckmeerbrasse" bedeuten, da diese Tiere am Anfang der Schwanzflosse in der Tat einen schwarzen Fleck /ein schwarzes Band haben.

Diese Brasse kommt von der Chesapeake Bay von der Ostküste Nordamerikas bis südlich nach Florida und nur im nordöstlichen Teil Mexikos vor.

Sie lebt in seichten Küstengewässern, einschließlich Buchten und Häfen sowie in küstennahen Seegraswiesen, wobei sie flache, begrünten Böden mit Algen und Wasserpflanzen bevorzugt.
Seltener ist sie dagegen im Brackwasser zu finden.

Bekannte Synonyme:
Diplodus holbrooki (Bean, 1878) (synonym)
Sargus holbrookii Bean, 1878

Bilder

Allgemein

1

Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Diplodus holbrookii

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Diplodus holbrookii