Anzeige
Fauna Marin GmbH Aqua Medic aquaiOOm.com Tunze.com compact-lab Tropic Marin

Turbo fluctuosus Turbo Schnecke

Turbo fluctuosus wird umgangssprachlich oft als Turbo Schnecke bezeichnet. Haltung im Aquarium: Einfach. Es wird ein Aquarium von mindestens 50 Liter empfohlen. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.



Steckbrief

lexID:
4581 
Wissenschaftlich:
Turbo fluctuosus 
Umgangssprachlich:
Turbo Schnecke 
Englisch:
Mexican Turbo Snail 
Kategorie:
Gehäuseschnecken 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Mollusca (Stamm) > Gastropoda (Klasse) > Trochida (Ordnung) > Turbinidae (Familie) > Turbo (Gattung) > fluctuosus (Art) 
Erstbestimmung:
W. Wood, 1828 
Vorkommen:
Golf von Kalifornien / Baja California, Golf von Mexiko, Mexiko (Ostpazifik) 
Größe:
bis zu 5cm 
Temperatur:
23°C - 27°C 
Futter:
Algen 
Aquarium:
~ 50 Liter 
Schwierigkeitsgrad:
Einfach 
Nachzucht:
Nachzucht ist möglich 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Weiter verwandte
Arten im Lexikon:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2012-08-27 08:47:13 

Nachzuchten

Die Nachzuchten von Turbo fluctuosus sind möglich. Leider ist die Anzahl an Nachzuchten noch nicht groß genug, um die Nachfrage des Handels zu decken. Wenn Sie sich für Turbo fluctuosus interessieren, fragen Sie dennoch Ihren Händler nach Nachzuchten. Sollten Sie Turbo fluctuosus bereits besitzen, versuchen Sie sich doch selbst einmal an der Aufzucht. Sie helfen so die Verfügbarkeit von Nachzuchten im Handel zu verbessen und natürliche Bestände zu schonen.

Haltungsinformationen

Die beiden Fotos stammen freundlicherweise von Zoo Riedle.

Turbo fluctuosus W. Wood, 1828

Allgemeines zu diesen Turbo Schnecken:
Leicht zu haltender und ausdauernder Pflegling, der sich von Algen ernährt, sowohl Aufwuchsalgen als auch mikroskopisch kleines Partikel auf den Algen.

Ablaichen ist bekannt, auch die Vermehrung der Schnecke im Aquarium. Solche Schnecken sollten in keinem Aquarium fehlen.

Kommen vom Golf von Californieren bis zur Küste Mexikos vor.

Synonymised taxa:
Turbo (Callopoma) fluctuosus W. Wood, 1828
Turbo assimilis Kiener, 1847
Turbo fluctuatus Reeve, 1848
Turbo fokkesi Jonas, 1843
Turbo tessellatus Kiener, 1848

Classification: Biota >
Animalia (Kingdom) >
Mollusca (Phylum) >
Gastropoda (Class) >
Vetigastropoda (Subclass) >
Trochoidea (Superfamily) >
Turbinidae (Family) >
Turbininae (Subfamily) >
Turbo (Genus)


Weiterführende Links

  1. Worms (en)

Bilder

Allgemein

2
1
1

Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Turbo fluctuosus

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Turbo fluctuosus