Anzeige
Fauna Marin GmbH Kölle Zoo Aquaristik AQZENO Aquafair Mrutzek Meeresaquaristik

Symphodus tinca Pfauen-Lippfisch

Symphodus tinca wird umgangssprachlich oft als Pfauen-Lippfisch bezeichnet. Haltung im Aquarium: Mittel. Es wird ein Aquarium von mindestens 3000 Liter empfohlen. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.



Steckbrief

lexID:
4562 
Wissenschaftlich:
Symphodus tinca 
Umgangssprachlich:
Pfauen-Lippfisch 
Englisch:
East Atlantic Peacock Wrasse, Peacock Wrasse 
Kategorie:
Lippfische 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Chordata (Stamm) > Actinopterygii (Klasse) > Perciformes (Ordnung) > Labridae (Familie) > Symphodus (Gattung) > tinca (Art) 
Erstbestimmung:
(Linnaeus, ), 1758 
Vorkommen:
Ägypten, Algerien, Europäische Gewässer, Israel, Marokko, Mittelmeer, Nord-Afrika, Portugal, Russland, Schwarzes Meer, Spanien, Straße von Gibralta, Tunesien 
Meerestiefe:
1 - 50 Meter 
Größe:
25 cm - 44 cm 
Temperatur:
22°C - 28°C 
Futter:
Felsgarnelen, Krabben, Krill (Euphausiidae), Krustentiere, Muschelfleisch, Muscheln (Mollusken), Mysis (Schwebegarnelen), Seeigel 
Aquarium:
~ 3000 Liter 
Schwierigkeitsgrad:
Mittel 
Nachzucht:
Nicht als Nachzucht erhältlich 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
CITES:
Nicht ausgewertet 
Rote Liste:
LC nicht gefährdet 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2012-08-23 20:00:46 

Haltungsinformationen

(Linnaeus, 1758

Der Pfauen-Lippfisch kommt hauptsächlich im Mittelmeer und im angrenzenden Schwarzen Meer vor.

Er kommt in salzhaltigen Lagunen, auf felsigen Gründen und im Umfeld von Seegraswiesen vor, wo er seinen bevorzugten Nahrungstieren nachstellt.

Symphodus tinca ist ein untergeordnerter Speisefisch, er wird von Sportanglern aber gerne geangelt und kommerziell sehr hochpreisig im Meerwasserhandel angeboten.

Synonym:
Symphodus tinca (Linnaeus, 1758)

Bilder

Allgemein

1
1
1
1
1

Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Symphodus tinca

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Symphodus tinca