Anzeige
Fauna Marin GmbH Kölle Zoo Aquaristik AQZENO Aquafair Mrutzek Meeresaquaristik

Haliclona sp. 02 Schwamm rosa

Haliclona sp. 02 wird umgangssprachlich oft als Schwamm rosa bezeichnet. Haltung im Aquarium: Nur für erfahrene Halter geeignet. Es wird ein Aquarium von mindestens 200 Liter empfohlen.



Steckbrief

lexID:
2803 
Wissenschaftlich:
Haliclona sp. 02 
Umgangssprachlich:
Schwamm rosa 
Englisch:
pink sponge 
Kategorie:
Schwämme 
Stammbaum:
(Reich) > (Stamm) > (Klasse) > (Ordnung) > (Familie) > Haliclona (Gattung) > sp. 02 (Art) 
Vorkommen:
Indonesien, Indopazifik 
Größe:
bis zu 15cm 
Temperatur:
24°C - 28°C 
Futter:
Phytoplankton (Pflanzliches Plankton), Plankton, Staubfutter, Zooplankton (Tierisches Plankton), Zooxanthellen / Licht 
Aquarium:
~ 200 Liter 
Schwierigkeitsgrad:
Nur für erfahrene Halter geeignet 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
  • Haliclona abbreviata
  • Haliclona acoroides
  • Haliclona agglutinata
  • Haliclona alba
  • Haliclona albifragilis
  • Haliclona algicola
  • Haliclona altera
  • Haliclona alusiana
  • Haliclona amboinensis
  • Haliclona ambrosia
 
Weiter verwandte
Arten im Lexikon:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2009-05-01 09:21:16 

Haltungsinformationen

Christian stellte diesen Schwamm ein, mit der Bitte um ID:
Zu guter letzt geht man davon aus, dass es ein Haliclona-Schwamm sp. ist.

Haltung von Christian Frei:

Ein schöner Schwamm, der eine sehr ungewöhnliche rosafarebene Farbe vorweist.

Wächst bei guten Verhältnissen schnell zu einem stattlichen Schwamm heran.

Vermehrt sich durch Auswüchse die sich nach einiger Zeit ablösen.
Auswüchse können dabei bis zu 9cm lang werden.

Gedeiht am besten bei guter Wasserströmung und mäßigem Licht, Wasserwerte sollten aber stimmen, ansonsten geht der Schwamm schnell ein!

Kann gezielt mit Staubfutter oder Micro- Plankton gefüttert werden.

Bilder

Allgemein


Erfahrungsaustausch

salhi.1427 am 26.01.14#3
Ich habe lange nach diesem Schwamm gesucht. Dann hatte ich ihn zufällig in meinem eigenen Becken endeckt.

Er wuchs sehr gut bei wirklich schlechten Wasserwerten. Bei dem Umzug in ein neues Becken stand er voll unter der LED und ging fast ein.
Ich habe den Schwamm in den Schatten gestellt bei schwacher Strömung und er hat sich wieder erholt.

Ich betreibe mein Becken ohne Abschäumer das ich mit der Versorgung der Tiere nie Probleme hatte.
pacone am 01.04.13#2
Er wächst bei mir rasant, seit dem ich mit Plankton füttere und eine Muschel pflege und dieser spezielles Futter zusätzlich gebe.

Steht ziemliche hoch und bei viel Licht. Wasserwerte waren nicht immer so toll. Vermehrtes Wachstum aber bei Nitrat um 2 und Phosphat n.n..
Wichtig scheint ihm starke Strömung zu sein, wächst an der strömungsstärksten Stelle. Andere Schwämme sind deutlich tiefer und schattiger und in ruhigeren Bereichen.

Verdrängt bei mir grüne Röhrenkorallen.

Auswüchse sind ca. 5 cm.


MarkusKink am 16.08.09#1
Der Schwamm wächst bei mir auch bei nicht so guten Wasserwerten. In meinem Fischbecken sind Nitrat und Phophat immer hoch.
Wichtig scheint viel eher, dass es genügend zum Filtrieren gibt.
Ich pflege diesen Schwamm seit fast 3 Jahren. Er breitet sich überall aus, wobei er abgeschattete, gut durchströmte Bereiche bevorzugt.
3 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Haliclona sp. 02

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Haliclona sp. 02