Anzeige
Fauna Marin GmbH Kölle Zoo Aquaristik AQZENO Aquafair Mrutzek Meeresaquaristik

Amblygobius sphynx Grundel

Amblygobius sphynx wird umgangssprachlich oft als Grundel bezeichnet. Haltung im Aquarium: Mittel. Es wird ein Aquarium von mindestens 600 Liter empfohlen. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.



Steckbrief

lexID:
1994 
Wissenschaftlich:
Amblygobius sphynx 
Umgangssprachlich:
Grundel 
Englisch:
Sphinx goby 
Kategorie:
Grundeln 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Chordata (Stamm) > Actinopterygii (Klasse) > Perciformes (Ordnung) > Gobiidae (Familie) > Amblygobius (Gattung) > sphynx (Art) 
Erstbestimmung:
(Valenciennes, 1837) 
Vorkommen:
Australien, Indonesien, Indopazifik, Japan, Komoren, La Réunion, Mauritius, Mikronesien, Mosambik, Palau, Papua-Neuguinea, Philippinen, Rotes Meer, Seychellen, West-Pazifik 
Größe:
bis zu 18cm 
Temperatur:
22°C - 28°C 
Futter:
Artemia, adult (Salzwasserkrebschen), Flockenfutter, Frostfutter (große Sorten), Mysis (Schwebegarnelen) 
Aquarium:
~ 600 Liter 
Schwierigkeitsgrad:
Mittel 
Nachzucht:
Keine 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Weiter verwandte
Arten im Lexikon:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2007-02-11 11:54:30 

Haltungsinformationen

(Valenciennes, 1837)

Eine Grundel, die an sich weit verbreitet ist, die wir aber im Handel bisher nicht angetroffen haben.
Zu halten wird sie sein wie Amblygobius phalaena oder A. byonensis. Herzlichen Dank an Jack Randall für das Bild :-)
Wer hat das Tier schon gehalten oder hält es?

Synonyme:
Ambligobius sphynx (Valenciennes, 1837)
Gobius deilus Sauvage, 1880
Gobius rubrotaeniatus Liénard, 1891
Gobius sphynx Valenciennes, 1837
Gobius stagon Smith, 1947

Systematik: Biota > Animalia (Kingdom) > Chordata (Phylum) > Vertebrata (Subphylum) > Gnathostomata (Superclass) > Pisces (Superclass) > Actinopterygii (Class) > Perciformes (Order) > Gobiidae (Family) > Gobiinae (Subfamily) > Amblygobius (Genus) > Amblygobius sphynx (Species)

Weiterführende Links

  1. Fishbase (en)

Bilder

Allgemein

1
1
1
1
1

Erfahrungsaustausch

Doktor am 09.02.07#2
Hallo ich halte einen dieser sehr aktiven grundeln die ständig im sand nach nahrung suchen!! (ist aktiver wie meine bagger grundeln)!
nachts hält sich dieser fisch sehr oft an der wasseroberfläche auf!
gewöhnt sich sehr schnell in ein neues becken ein!
geht bei mir jedoch noch an kein futter!!
weder trocken noch gefrierfutter!
hoffe das ändert sich bald!


mfg.bernd
Doktor am 04.02.07#1
hi ich halte eine dieser grundeln!!
habe sie am 5.1.07 bei meinem händler für 23euro gekauft!
mfg.bernd
kann gerne bilder schicken!!
2 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Amblygobius sphynx

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Amblygobius sphynx