Anzeige
Fauna Marin GmbH aquariOOm.com Tunze.com Amino Organic Tropic Marin Meerwasser24.de

Epizoanthus xenomorphoideus Krustenanemone

Epizoanthus xenomorphoideus wird umgangssprachlich oft als Krustenanemone bezeichnet. Haltung im Aquarium: Nicht für Heimaquarien geeignet. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.


...


Bildnachweis / Photo credit: Dr. Takeya Moritaki, Japan / Foto zur Verfügung gestellt von Hiroki Kise Doktorant Ph.D., Japan / Photo provided to reeflex.net by Hiroki Kise, Ph.D. candidate, University of the Ryukyus, Japan
Eingestellt von AndiV.
Mit freundlicher Genehmigung des Urhebers ResearchGate Bilddetail


Steckbrief

lexID:
12840 
AphiaID:
1393391 
Wissenschaftlich:
Epizoanthus xenomorphoideus 
Umgangssprachlich:
Krustenanemone 
Englisch:
Epizoanthus Xenomorphoideus 
Kategorie:
Krustenanemonen 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Cnidaria (Stamm) > Anthozoa (Klasse) > Zoantharia (Ordnung) > Epizoanthidae (Familie) > Epizoanthus (Gattung) > xenomorphoideus (Art) 
Erstbestimmung:
Kise, Montenegro, Ekins, Moritaki & Reimer, 2019 
Vorkommen:
Golf von Bengalen, Japan, West-Pazifik 
Meerestiefe:
271 - 1483 Meter 
Größe:
5 cm - 10 cm 
Temperatur:
2,5°C - 11°C 
Futter:
Azooxanthellat, Invertebraten (Wirbellose), Meeresschnee, Räuberische Lebensweise, Zooplankton (Tierisches Plankton) 
Schwierigkeitsgrad:
Nicht für Heimaquarien geeignet 
Nachzucht:
Nicht als Nachzucht erhältlich 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
CITES:
Nicht ausgewertet 
Rote Liste:
NE nicht beurteilt 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Weiter verwandte
Arten im Lexikon:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2020-03-03 17:53:21 

Haltungsinformationen

Namensgebung:
Die neue Krustenanemonenart ist nach einer fiktiven außerirdischen, xenomorphen Kreatur aus dem berühmten Film "Alien" von Ridley Scott aus dem Jahr 1979 benannt, da diese Art der parasitischen, außerirdischen "Gesichtsumarmungs"-Spezies ähnelt.
Das Wort 'Xenomorph' wird mit dem lateinischen Wort "oideus" kombiniert und bedeutet 'ähnlich'.

Lebensraum und Verbreitung:
Epizoanthus xenomorphoideus wurde auf schlammigen Böden aus dem Meer um die Stadt Kumano in einer Tiefe von 271-351 entdeckt und studiert.
Zusätzlich werden frühere Aufzeichnungen von Exemplaren, die mit dieser Beschreibung übereinstimmen, zitiert, die die Art auch im Golf von Bengalen in einer Tiefe von 1483 Metern dokumentieren.

Assoziierter, symbiotischer Wirt:
Epizoanthus xenomorphoideus wurde in Verbindung mit dem Einsiedlerkrebs Sympagurus dofleini (Balss, 1912) beobachtet, die Krustenanemone befindet sich dabei auf der Schneckenschale des Krebses, das Coenenchym der Krustenanemone überzieht die Schale nahezu vollständig und löst die eigentliche Schale der Schnecke mit der Zeit vollständig auf.

Dr. Merrick Ekins vom Queensland Museum sagte, dass die Kruste an Einsiedlerkrebsen hängen bleibt.
"Wenn dies geschieht, produziert Epizaoanthus eine Pseudo-Schale, die mit dem Einsiedlerkrebs wächst, so dass der Einsiedlerkrebs nicht mehr nach einer neuen leeren Schale suchen muss", sagte Dr. Ekins.

Diese Beziehung könnte ein Nebenprodukt der großen Unsicherheit des Lebens tief unter dem Meer sein.
"Wir glauben, dass sich die symbiotische Beziehung zwischen Epizoanthus und Einsiedlerkrebsen zusammen mit der Produktion von Karzinoecium (der Pseudo-Schale) entwickelt haben könnte, um sich an die extremen Bedingungen der Tiefsee anzupassen", sagte der Forscher Hioki Kise von der japanischen Universität Ryukyus.

Die Anemone kann durch den mobilen Krebs bei Gefahr durch Fressfeinde "aus der Gefahrenzone" und zu neuen Nahrungsquellen gebracht werden.

Farbe: Die Farbe der lebende Kolonie ist hellorange.

Polypen: Drei dorsale Polypen und 12 Randpolypen mit einem ventralen Polypen.

Ein ganz besonderer Dank für dieses unglaubliche Foto von Epizoanthus xenomorphoideus geht an Hiroki Kise, Doktorand (JSPS-Forschungsstipendiat) im Labor für Molekulare Invertebraten, Systematik und Ökologie, Universität der Ryukyus, Japan.

Bilder

Allgemein


Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Epizoanthus xenomorphoideus

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Epizoanthus xenomorphoideus