Anzeige
Fauna Marin GmbH Fauna Marin GmbH Aqua Medic aquaiOOm.com Tunze.com

Epizoanthus sabulosus Krustenanemone

Epizoanthus sabulosus wird umgangssprachlich oft als Krustenanemone bezeichnet. Haltung im Aquarium: Einfach. Giftigkeit: Besitzt ein gesundheitsschädliches Gift.



Steckbrief

lexID:
10267 
AphiaID:
283863 
Wissenschaftlich:
Epizoanthus sabulosus 
Umgangssprachlich:
Krustenanemone 
Englisch:
Encrusting Grey Zoanthids 
Kategorie:
Krustenanemonen 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Cnidaria (Stamm) > Anthozoa (Klasse) > Zoantharia (Ordnung) > Epizoanthidae (Familie) > Epizoanthus (Gattung) > sabulosus (Art) 
Erstbestimmung:
Cutress, 1971 
Vorkommen:
Australien, Endemische Art 
Meerestiefe:
0 - 32 Meter 
Größe:
bis zu 0,5cm 
Temperatur:
°C - 26°C 
Futter:
Azooxanthellat, Flohkrebse (Amphipoden, Gammarus), Ruderfußkrebse (Copepoden) 
Schwierigkeitsgrad:
Einfach 
Nachzucht:
Nachzucht ist möglich 
Giftigkeit:
Besitzt ein gesundheitsschädliches Gift 
CITES:
Nicht ausgewertet 
Rote Liste:
NE nicht beurteilt 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Weiter verwandte
Arten im Lexikon:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2018-06-19 15:31:25 

Nachzuchten

Die Nachzuchten von Epizoanthus sabulosus sind möglich. Leider ist die Anzahl an Nachzuchten noch nicht groß genug, um die Nachfrage des Handels zu decken. Wenn Sie sich für Epizoanthus sabulosus interessieren, fragen Sie dennoch Ihren Händler nach Nachzuchten. Sollten Sie Epizoanthus sabulosus bereits besitzen, versuchen Sie sich doch selbst einmal an der Aufzucht. Sie helfen so die Verfügbarkeit von Nachzuchten im Handel zu verbessen und natürliche Bestände zu schonen.

Gift

Dies ist ein allgemeiner Hinweis!
Epizoanthus sabulosus besitzt ein gesundheitsschädliches Gift.
In der Regel geht von Tieren mit einem gesundheitsschädlichen Gift im normalen Aquarieaner-Alltag keine Gefahr aus. Lesen Sie die Nachfolgenden Haltungsinformationen und Kommentare von Aquarianern die Epizoanthus sabulosus bereits in ihrem Aquarium halten, um ein besseres Bild über die mögliche Gefahr zu erhalten. Bitte seien Sie im Umgang mit Epizoanthus sabulosus aber dennoch immer vorsichtig. Jeder Mensch reagiert anders auf Gifte.
Wenn Sie den Verdacht haben, mit dem Gift in Kontakt gekommen zu sein, wenden Sie sich bitte an Ihren Arzt oder den Giftnotruf.
Die Telefonnummer des Giftnotrufs finden Sie hier:
Übersicht Deutschland: GIZ-Nord
Übersicht Weltweit: eapcct.org

Haltungsinformationen

Cutress, 1971

Wir bedanken uns für seine beiden Fotos von Epizoanthus sabulosus herzlich bei Howie von Howies Scuba aus Australien (Ostküste), wo diese Krustenart endemisch vorkommt.
Die überwachsenen Krustenanemonenkolonie besteht aus Hunderten kleiner Polypen, die ständig feinstens Zooplanktion einfrangen und fressen.
In Australien kommen zwei weitere Krustenanemonen endemisch vor:
Epizoanthus karenae
Epizoanthus rodmani
Beide Arten wurden 2009 von Phillip & Fautin beschrieben.

Epizoanthus sabulosus sollte sich im Meerrwasseraquarium gut halten lassen, allerdings muss darauf geachtet werden, dass die Kruste ihrem Namen nicht zuviel Ehre macht und alles großflächig überzieht.

Farbe: orangefarben bis bräunlich

Hohe der Krusten: bis zu 10cm


Synonym: Epizoanthus sabulosum Cutress, 1971

Systematik: Biota > Animalia (Kingdom) > Cnidaria (Phylum) > Anthozoa (Class) > Hexacorallia (Subclass) > Zoantharia (Order) > Macrocnemina (Suborder) > Epizoanthidae (Family) > Epizoanthus (Genus) > Epizoanthus sabulosus (Species)

Bilder

Allgemein


Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Epizoanthus sabulosus

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Epizoanthus sabulosus