Anzeige
Fauna Marin GmbH All for Reef Tropic Marin Meerwasser24.de Tropic Marin Professionell Lab Whitecorals.com

Pentapodus vitta Scheinschnapper

Pentapodus vitta wird umgangssprachlich oft als Scheinschnapper bezeichnet. Haltung im Aquarium: Für Aquarienhaltung nicht geeignet. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.


Profilbild Urheber Dr. Rick Stuart-Smith, Reef Life Survey, Australien

Foto: Shark Bay, West-Australien


Mit freundlicher Genehmigung des Urhebers Dr. Rick Stuart-Smith, Reef Life Survey, Australien Please visit reeflifesurvey.com for more information.

Eingestellt von AndiV.

Bilddetail


Steckbrief

lexID:
11065 
AphiaID:
282212 
Wissenschaftlich:
Pentapodus vitta 
Umgangssprachlich:
Scheinschnapper 
Englisch:
Black Stripe Butterfish, Butterfish, Striped Whiptail, Western Australian Butterfish, Western Threadfin Bream, Western Whiptail 
Kategorie:
Scheinschnapper 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Chordata (Stamm) > Actinopterygii (Klasse) > Perciformes (Ordnung) > Nemipteridae (Familie) > Pentapodus (Gattung) > vitta (Art) 
Erstbestimmung:
Quoy & Gaimard, 1824 
Vorkommen:
Australien, Dampier-Archipel, Endemische Art 
Meerestiefe:
5 - 52 Meter 
Größe:
15 cm - 26 cm 
Temperatur:
26,5°C - 28,6°C 
Futter:
Zooplankton (Tierisches Plankton) 
Schwierigkeitsgrad:
Für Aquarienhaltung nicht geeignet 
Nachzucht:
Keine 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
CITES:
Nicht ausgewertet 
Rote Liste:
NE nicht beurteilt 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2017-09-25 22:28:55 

Haltungsinformationen

Quoy & Gaimard, 1824


Pentapodus vitta ist eine in Australien endemisch vorkommende Scheinschnapperart, die zwischen seichten Wasserzonen bis in Tiefen von über 50 Meter vorkommt.
Zu seinen Habitaten zählen Seegraswiesen und Riff-Gebiete, auch an nahen Ufern mit felsigen Böden in Meeresbuchten kann der Scheinschnapper, der kleine, bodenbewohnende Fische wie z.B. Grundeln, und verschiedenste Wirbellose, angefangen von Borstenwürmern, Krebstieren bis hin zu kleinen Kopffüßern, nachspürt, beobachtet werden.

Als Aquarienfisch ist der Scheinschnapper nicht geeignet, der silbrig. weißen Fisch wird aber von Menschen nachgestellt, da er ein begehrter Speisefisch ist.

Synonyme:
Pentapus iris Valenciennes, 1830
Pentapus peronii Valenciennes, 1830
Smaris porosus Richardson, 1846

Systematik: Biota > Animalia (Kingdom) > Chordata (Phylum) > Vertebrata (Subphylum) > Gnathostomata (Superclass) > Pisces (Superclass) > Actinopterygii (Class) > Perciformes (Order) > Percoidei (Suborder) > Nemipteridae (Family) > Pentapodus (Genus) > Pentapodus vitta (Species)

Weiterführende Links

  1. Encyclodedia of Life (EOL) (multi). Abgerufen am 19.08.2020.
  2. FishBase (multi). Abgerufen am 19.08.2020.
  3. Fishes of Australia (en). Abgerufen am 19.08.2020.
  4. World Register of Marine Species (WoRMS) (en). Abgerufen am 19.08.2020.

Bilder

Adult


Juvenil (Jugendkleid)


Allgemein


Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen und mitreden!