Anzeige
Fauna Marin GmbH Kölle Zoo Aquaristik AQZENO Aquafair Aqua Medic

Sargocentron praslin Soldatenfisch

Sargocentron praslin wird umgangssprachlich oft als Soldatenfisch bezeichnet. Haltung im Aquarium: Nicht für Heimaquarien geeignet. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.


Copyright Dr. Ross Robertson, Foto: Aquarium of the Pacific.

Mit freundlicher Genehmigung des Urhebers Dr. Ross Robertson, Australien Please visit stri.si.edu for more information.

Eingestellt von AndiV.
Bilddetail

Steckbrief

lexID:
9432 
AphiaID:
217945 
Wissenschaftlich:
Sargocentron praslin 
Umgangssprachlich:
Soldatenfisch 
Englisch:
Dark-striped Squirrelfish, Brownspot Squirrelfish 
Kategorie:
Soldatenfische 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Chordata (Stamm) > Actinopterygii (Klasse) > Beryciformes (Ordnung) > Holocentridae (Familie) > Sargocentron (Gattung) > praslin (Art) 
Erstbestimmung:
(Lacepède, ), 1802 
Vorkommen:
Amerikanisch-Samoa, Andamanensee, Australien, Fidschi, Französisch-Polynesien, Gesellschaftsinseln (Society Islands), Guam, Indien, Indischer Ozean, Indonesien, Indopazifik, Israel, Japan, Kenia, Komoren, Madagaskar, Marshallinseln, Mauritius, Mayotte, Mikronesien, Mittelmeer, Mosambik, Myanmar (ehem. Birma), Neukaledonien, Ost-Afrika, Palau, Papua-Neuguinea, Philippinen, Salomon-Inseln, Salomonen, Samoa, Seychellen, Somalia, Taiwan, Vanuatu, Vietnam, Wake-Atoll, Weihnachtsinsel, Westlicher Indischer Ozean 
Meerestiefe:
1 - 20 Meter 
Größe:
20 cm - 32 cm 
Temperatur:
24,2°C - 29,0°C 
Futter:
Invertebraten (Wirbellose), Kleine Fische, Zoobenthos (in der Bodenzone lebende Tiere) 
Schwierigkeitsgrad:
Nicht für Heimaquarien geeignet 
Nachzucht:
Nicht als Nachzucht erhältlich 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
CITES:
Nicht ausgewertet 
Rote Liste:
LC Nicht bedroht 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Weiter verwandte
Arten im Lexikon:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2016-03-04 17:23:21 

Haltungsinformationen

(Lacepède, 1802)

Sargocentron praslin ist ein sehr weit verbreiteter Soldatenfisch, der von den Küsten Ostafrikas bis nach Guam im westpazifischen Ozean lebt.

Der Fisch wird in für Taucher gut erreichbaren Tiefen bis zu 20 Metern überwiegend in toten Riffbereichen angetroffen.

Tagsüber hält sich der Soldatenfisch überwiegend gut versteckt.

Synonyme:
Holocentrum marginatum Cuvier, 1829
Perca praslin Lacepède, 1802
Sargocentron paraslin (Lacepède, 1802)

Classification: Biota > Animalia (Kingdom) > Chordata (Phylum) > Vertebrata (Subphylum) > Gnathostomata (Superclass) > Pisces (Superclass) > Actinopteri (Class) > Beryciformes (Order) > Holocentridae (Family) > Holocentrinae (Subfamily) > Sargocentron (Genus) > Sargocentron praslin (Species)

Weiterführende Links

  1. Encyclodedia of Life (EOL) (multi). Abgerufen am 19.08.2020.
  2. FishBase (multi). Abgerufen am 19.08.2020.
  3. Fishes of Australia (en). Abgerufen am 19.08.2020.
  4. World Register of Marine Species (WoRMS) (en). Abgerufen am 19.08.2020.

Bilder

Allgemein

Copyright Dr. Ross Robertson, Foto: Aquarium of the Pacific.
1
Copyright Dr. Ross Robertson, Foto: Aquarium of the Pacific.
1

Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen und mitreden!