Anzeige
Fauna Marin GmbH Aquafair Mrutzek Meeresaquaristik Kölle Zoo Aquaristik AQZENO

Sargocentron microstoma Soldatenfisch

Sargocentron microstoma wird umgangssprachlich oft als Soldatenfisch bezeichnet. Haltung im Aquarium: Nur für große Schauaquarien geeignet. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.



Steckbrief

lexID:
9426 
Wissenschaftlich:
Sargocentron microstoma 
Umgangssprachlich:
Soldatenfisch 
Englisch:
Smallmouth squirrelfish 
Kategorie:
Soldatenfische 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Chordata (Stamm) > Actinopterygii (Klasse) > Beryciformes (Ordnung) > Holocentridae (Familie) > Sargocentron (Gattung) > microstoma (Art) 
Erstbestimmung:
(Günther, ), 1859 
Vorkommen:
Amerikanisch-Samoa, Australien, Bandasee, Caroline-Atoll, Chagos-Archipel, Cookinseln, Fidschi, Französisch-Polynesien, Great Barrier Riff, Guam, Hawaii, Indien, Indischer Ozean, Indonesien, Indopazifik, Japan, Johnston-Atoll, Kiribati, Kokos-Keelinginseln, Komodo, Komoren, Korallenmeer, Linieninseln, Malaysia, Malediven, Marquesas-Inseln, Marshallinseln, Mikronesien, Molukken, Neukaledonien, Niue, Nördliche Mariannen, Palau, Papua-Neuguinea, Philippinen, Salomon-Inseln, Samoa, Seychellen, Süd-Afrika, Tahiti, Taiwan, Tokelau, Tonga, Tuamotu-Archipel, Vanuatu, Vietnam, Wake-Atoll, Weihnachtsinsel  
Größe:
bis zu 20cm 
Temperatur:
22°C - 29°C 
Futter:
Fangschreckenkrebse (Stomatopoden), Garnelen, Kleine Fische, Korallen(polypen), Krill (Euphausiidae), Krustentiere, Mysis (Schwebegarnelen), Würmer (Polychaeten, Annelida, Nematoden) 
Schwierigkeitsgrad:
Nur für große Schauaquarien geeignet 
Nachzucht:
Keine 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Weiter verwandte
Arten im Lexikon:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2016-03-03 13:11:25 

Haltungsinformationen

(Günther, 1859)

Fishbase gibt an, dass dieser Soldatenfisch auch in Hawaii vorkommt, Keoki Stender hingegen verweist auf seiner Homepage, dass Sargocentron microstoma nicht in Hawaii anzutreffen ist.
Der Fisch kommt nahe zu in allen Riffenreichen und Tiefen (bis 183 Meter) vor.

Tagsüber sind die Soldatenfische zwischen großen Acropora- und Pocilloporabeständen oder in Rissen oder Löchern in Felsriffen anzutreffen.

Nachts gehen die Tiere auf die Jagd nach kleine Krebstiere, Würmern und Fischen.

Synonyme:
Adioryx microstomus (Günther, 1859)
Holocentrum microstoma Günther, 1859
Holocentrus microstoma Günther, 1859
Holocentrus microstomus Günther, 1859
Sargocentron microstomum (Günther, 1859)
Sargocentron microstomus (Günther, 1859)
Sargocentron mitrostomus (Günther, 1859)

Systematik: Biota > Animalia (Kingdom) > Chordata (Phylum) > Vertebrata (Subphylum) > Gnathostomata (Superclass) > Pisces (Superclass) > Actinopteri (Class) > Beryciformes (Order) > Holocentridae (Family) > Holocentrinae (Subfamily) > Sargocentron (Genus) > Sargocentron microstoma (Species)

Bilder

Allgemein

1
1
1

Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Sargocentron microstoma

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Sargocentron microstoma