Anzeige
Fauna Marin GmbH Whitecorals.com Korallen-Zucht Kölle Zoo Aquaristik Fauna Marin GmbH

Callionymus decoratus Leierfisch

Callionymus decoratus wird umgangssprachlich oft als Leierfisch bezeichnet. Haltung im Aquarium: Nur für erfahrene Halter geeignet. Es wird ein Aquarium von mindestens 1000 Liter empfohlen. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.



Steckbrief

lexID:
7169 
Wissenschaftlich:
Callionymus decoratus 
Umgangssprachlich:
Leierfisch 
Englisch:
Decorated dragonet 
Kategorie:
Leierfische 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Chordata (Stamm) > Actinopterygii (Klasse) > Perciformes (Ordnung) > Callionymidae (Familie) > Callionymus (Gattung) > decoratus (Art) 
Erstbestimmung:
(Gilbert, ), 1905 
Vorkommen:
Hawaii 
Größe:
bis zu 20cm 
Temperatur:
°C - 25°C 
Futter:
Bosmiden (Rüsselflohkrebse), Brachionus (Rädertierchen), Krill (Euphausiidae), Mysis (Schwebegarnelen), Nahrungsspezialist, Räuberische Lebensweise, Zooplankton (Tierisches Plankton) 
Aquarium:
~ 1000 Liter 
Schwierigkeitsgrad:
Nur für erfahrene Halter geeignet 
Nachzucht:
Keine 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
  • Callionymus aagilis
  • Callionymus acutirostris
  • Callionymus afilum
  • Callionymus africanus
  • Callionymus altipinnis
  • Callionymus amboina
  • Callionymus annulatus
  • Callionymus australis
  • Callionymus belcheri
 
Weiter verwandte
Arten im Lexikon:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2014-05-19 14:28:21 

Haltungsinformationen

Callionymus decoratus (Gilbert, 1905)

Die Aufnahme des nur um Hawaii vorkommenden Callionymus decoratus stammt freundlicherweise von De Jong Marinelife, einem bekannten Großhandel aus den Niederlanden.

Der Leierfisch kommt auf sandigen und schlammigen Untergründen in Küstennähe in einem Tiefenbereich von 1 Meter bis 134 Metern vor.
Leierfische ernähren sich von verschiedenen Bodenbewohnern, weshalb man ein gut gereiftes Becken haben sollte. In frischen Aquarien finden Sie meist nicht genug Kleinsttiere, oft nehmen Sie ungern gleich Frostfutter an. Manche Arten lassen sich aber an sich gut umstellen.


Klassification: Biota > Animalia (Kingdom) > Chordata (Phylum) > Vertebrata (Subphylum) > Gnathostomata (Superclass) > Pisces (Superclass) > Actinopterygii (Class) > Perciformes (Order) > Callionymidae (Family) > Callionymus (Genus)

Weiterführende Links

  1. Fishbase (multi)

Bilder

Allgemein

1
1
1

Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Callionymus decoratus

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Callionymus decoratus