Anzeige
Fauna Marin GmbH Kölle Zoo Aquaristik AQZENO Aquafair Mrutzek Meeresaquaristik

Anemonia melanaster Anemone

Anemonia melanaster wird umgangssprachlich oft als Anemone bezeichnet. Haltung im Aquarium: Kein Anfängertier. Es wird ein Aquarium von mindestens 100 Liter empfohlen. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.



Steckbrief

lexID:
5874 
AphiaID:
157616 
Wissenschaftlich:
Anemonia melanaster 
Umgangssprachlich:
Anemone 
Englisch:
Anemone 
Kategorie:
Anemonen 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Cnidaria (Stamm) > Anthozoa (Klasse) > Actiniaria (Ordnung) > Actiniidae (Familie) > Anemonia (Gattung) > melanaster (Art) 
Erstbestimmung:
(Verrill, ), 1901 
Vorkommen:
Azoren, Florida, Golf von Mexiko, Kanarische Inseln, Karibik, Mittelmeer, Nord-Atlantik, Ost-Atlantik, Trinidad und Tobago 
Meerestiefe:
1 - 40 Meter 
Temperatur:
0°C - 23°C 
Futter:
Artemia-Nauplien, Artemia, adult (Salzwasserkrebschen), Flohkrebse (Amphipoden, Gammarus), Plankton, Ruderfußkrebse (Copepoden), Zooplankton (Tierisches Plankton), Zooxanthellen / Licht 
Aquarium:
~ 100 Liter 
Schwierigkeitsgrad:
Kein Anfängertier 
Nachzucht:
Nicht als Nachzucht erhältlich 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
CITES:
Nicht ausgewertet 
Rote Liste:
NE nicht beurteilt 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Weiter verwandte
Arten im Lexikon:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2019-07-14 21:57:33 

Haltungsinformationen

Anemonia melanaster (Verrill, 1901)

Diese Aufnahme gelang Prof. Dr. Peter Wirtz bei einem Tauchgang. Diese Art der Anemone kommt vornehmlich bei den Azoren und in der Karibischen See vor (Nord Atlantik) Sie benötigt sicherlich etwas geringere Temperaturen, sollte aber zeitweise auch 25 Grad vertragen. Dennoch ist sie sicherlich kein Tier das gezielt im Bereich Meerwasser importiert wird. Wenn dann sind es private Taucher die sich die Tiere halten. Wir hoffen auf Erfahrungen hierzu.

Synonyme:
Actinia melanaster (Verrill, 1901)
Pseudactinia melanaster (Verrill, 1901)

Classification: Biota > Animalia (Kingdom) > Cnidaria (Phylum) > Anthozoa (Class) > Hexacorallia (Subclass) > Actiniaria (Order) > Nyantheae (Suborder) > Thenaria (Infraorder) > Endomyaria (Superfamily) > Actiniidae (Family) > Anemonia (Genus)

Bilder

Allgemein


Erfahrungsaustausch

AndreLuty am 07.10.16#1
Die Art kann wie die Wachsrose gepflegt werden. Sie braucht Licht und muss zugefüttert werden. Unter Bedingungen des Riffaquariums funktioniert die Pflege auch, jedoch ist etwas kühleres Wasser (nicht länger über 25°C) bei Tieren der Kanaren besser. Bitte nicht mit zu großen Futterbrocken füttern - Plankton ist besser. Zu beachten ist die starke Nesselkraft der Art. Sie bewegt sich jedoch bei mir im Caulerpa-Becken so gut wie nicht. Auch habe ich jetzt seit 6 Monaten keinerlei Wachstum oder Vermehrung festgestellt.
1 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Anemonia melanaster

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Anemonia melanaster