Anzeige
Fauna Marin GmbH AQZENO Aquafair Whitecorals.com Korallen-Zucht

Cerithium egenum Nadelschnecke

Cerithium egenum wird umgangssprachlich oft als Nadelschnecke bezeichnet. Haltung im Aquarium: Einfach. Es wird ein Aquarium von mindestens 100 Liter empfohlen.


...

© Anne Frijsinger & Mat Vestjens, Holland

Eingestellt von AndiV.
Bilddetail


Steckbrief

lexID:
3946 
AphiaID:
180921 
Wissenschaftlich:
Cerithium egenum 
Umgangssprachlich:
Nadelschnecke 
Englisch:
Needle Snail 
Kategorie:
Gehäuseschnecken 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Mollusca (Stamm) > Gastropoda (Klasse) > [unassigned] Caenogastropoda (Ordnung) > Cerithiidae (Familie) > Cerithium (Gattung) > egenum (Art) 
Erstbestimmung:
Gould, 1849 
Vorkommen:
Australien, Indonesien, Indopazifik, Japan, Karibik, Ost-Pazifik, Rotes Meer 
Größe:
bis zu 2cm 
Temperatur:
24°C - 32°C 
Futter:
Algen, Detritus, Debris (totes organisches Material) 
Aquarium:
~ 100 Liter 
Schwierigkeitsgrad:
Einfach 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Weiter verwandte
Arten im Lexikon:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2011-12-01 19:29:54 

Haltungsinformationen

Gould 1849

Die Schnecke Cerithium egenum wurde früher als Cerithium cerithium bezeichnet.

Haltung: normales Aquarium ohne viele Einsiedler
Besonderheit: ist nicht immer zu bekommen und recht einfach zu halten .
Achtung: Kann mit ihrem Häuschen durchaus aber Korallen umwerfen.
Sie ist extrem fleißig, hart im nehmen und wühlt den Bodengrund permanent durch.
Einer der besten Algenfresser, die es gibt!
Alter: Die Schnecke kann über 2 Jahre alt werden

Weiterführende Links

  1. Homepage von Anne & Mat (en)
  2. WORMS

Bilder

Allgemein

1

Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Cerithium egenum

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Cerithium egenum