Anzeige
Fauna Marin GmbH Aquafair Mrutzek Meeresaquaristik aquariOOm.com Tunze.com

Istigobius ornatus Schmuckgrundel

Istigobius ornatus wird umgangssprachlich oft als Schmuckgrundel bezeichnet. Haltung im Aquarium: Mittel. Es wird ein Aquarium von mindestens 500 Liter empfohlen. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.



Steckbrief

lexID:
381 
AphiaID:
219505 
Wissenschaftlich:
Istigobius ornatus 
Umgangssprachlich:
Schmuckgrundel 
Englisch:
Ornate Goby 
Kategorie:
Grundeln 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Chordata (Stamm) > Actinopterygii (Klasse) > Perciformes (Ordnung) > Gobiidae (Familie) > Istigobius (Gattung) > ornatus (Art) 
Erstbestimmung:
(Rüppell, ), 1830 
Vorkommen:
Fidschi, Indopazifik, Mikronesien, Neukaledonien, Rotes Meer, Taiwan 
Größe:
10 cm - 11 cm 
Temperatur:
22°C - 28°C 
Futter:
Artemia, adult (Salzwasserkrebschen), Flockenfutter, Frostfutter (große Sorten), Invertebraten (Wirbellose), Lobstereier, Mysis (Schwebegarnelen) 
Aquarium:
~ 500 Liter 
Schwierigkeitsgrad:
Mittel 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
CITES:
Nicht ausgewertet 
Rote Liste:
NE nicht beurteilt 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Weiter verwandte
Arten im Lexikon:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2004-09-03 09:58:31 

Haltungsinformationen

Eine recht einfach zu haltende Grundelart, die meist schnell jegliche Art von Futter annimmt.
Ist im Aquarium meist ein Einzelgänger und vertägt sich nicht mit gleichgeschlechtigen Tieren.
Die Färbung kann stark variieren.
Der Bodengrund sollte aus grobem Sand bestehen.
Es haben sich aufgeschichtete Steinplatten auch als recht gut erwiesen.

Stockliste




Bilder

Allgemein

1
1
1
1
1

Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Istigobius ornatus

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Istigobius ornatus


Was ist das?

Nachfolgend eine Übersicht an Was ist das? Einträgen, die erfolgreich Bestimmt und diesem Eintrag zugeordnet worden. Ein Blick auf die dortigen Unterhaltungen ist sicherlich interessant.