Anzeige
Fauna Marin GmbH Meerwasser24.de Tropic Marin All for Reef Whitecorals.com Korallen-Zucht

Xenia elongata Pumpkoralle

Xenia elongata wird umgangssprachlich oft als Pumpkoralle bezeichnet. Haltung im Aquarium: Einfach. Es wird ein Aquarium von mindestens 100 Liter empfohlen. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.



Steckbrief

lexID:
1384 
Wissenschaftlich:
Xenia elongata 
Umgangssprachlich:
Pumpkoralle 
Englisch:
fast pulse cora,brown fastpulse coral 
Kategorie:
Weichkorallen 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Cnidaria (Stamm) > Anthozoa (Klasse) > Alcyonacea (Ordnung) > Xeniidae (Familie) > Xenia (Gattung) > elongata (Art) 
Erstbestimmung:
Dana, 1846 
Vorkommen:
Ägypten, Australien, Djibouti, Golf von Akaba, Great Barrier Riff, Indonesien, Japan, Madagaskar, Philippinen, Rotes Meer, Saudi-Arabien, Sudan, Suez-Kanal, Tansania 
Meerestiefe:
1 - 20 Meter 
Größe:
bis zu 10cm 
Temperatur:
22°C - 27°C 
Futter:
Zooxanthellen / Licht 
Aquarium:
~ 100 Liter 
Schwierigkeitsgrad:
Einfach 
Nachzucht:
Einfache Nachzucht möglich 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
CITES:
Nicht ausgewertet 
Rote Liste:
NE nicht beurteilt 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
  • Xenia actuosa
  • Xenia amparoi
  • Xenia antarctica
  • Xenia bauiana
  • Xenia crassa
  • Xenia crispitentaculata
  • Xenia cylindrica
  • Xenia danae
  • Xenia dayi
  • Xenia delicata
 
Weiter verwandte
Arten im Lexikon:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2018-04-12 12:44:08 

Nachzuchten

Xenia elongata lässt sich gut züchten. Im Handel sind Nachzuchten verfügbar. Wenn Sie Interesse an Xenia elongata haben, fragen Sie bitte Ihren Händler nach einem Nachzuchtier anstelle eines Wildfangs. Sie helfen so die natürlichen Bestände zu schützen.

Haltungsinformationen

Xenia elongata Dana, 1846

Xenia ist eine Gattung von Oktokorallen die im tropischen Indopazifik und dem Roten Meeres verbreitet sind. Sie haben einen weichen, sehr schleimigen Stamm. Die Polypen sind nicht einziehbar.

Alle Arten besitzen Zooxanthellen, nehmen aber auch gelöste Stoffe aus dem Wasser auf. Xenien können sich sehr schnell vegetativ vermehren und regional große Monokulturen bilden. Dies geschiet hauptsächlich im Flachwasser.

Xenia elongata hat die extremsten Pumpbewegungen aller Xenia-Arten.






Bilder

Allgemein


Erfahrungsaustausch

yasmin_kp am 10.05.13#18
Sie ist eine sehr einfach zu haltene Koralle, welche sehr schnell wächst auch bei schlechten Wasserwerten.Man sollte aber drauf achten, dass man die Koralle nicht zu nah an andere Korallen ansiedelt, da sie wie gesagt schnell wächst und somit schnell andere Korallen übernesselt...
Unter einer helleren Beleuchtung wächst sie meiner Beobachtung nach schneller als sonst.
Sie reagiert empfindlich wenn man dauerhaft mit Aktivkohle filtert.
Die Wasserwerte müssen nicht perfekt sein, damit sie wächst.

Strömung: Wenig bis stark
Licht: Kommt auch mit weniger licht klar
Vermehrung: nah am Stamm abschneiden und mit z.B
Gummiband am stein befestigen...

Koralle16 am 15.01.11#17
Super einfach zu haltende Koralle die dazu noch hübsch aussieht

Meine Stämme entwickeln sich super
Donnerjunker am 24.12.09#16
Absolut unproblematisch, vermehrt sich rasant, durch Abtrennen mit Schere Ableger erstellbar, welche in Steinritzen gepflanzt werden können(rollt sich zunächst auf), klebt sich dann aber von selbst an neuem Standort fest. Tier ist ein Muß für jedes Becken, schönes, bizarres Strömungsbild mit Gepumpe.
18 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Xenia elongata

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Xenia elongata